MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Umschichtungen in den Dax führen zu neuem Hoch!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Ich hatte bereits in meiner heutigen US Ausgabe darauf hingewiesen, dass die Schweizer Zentralbank für ein Börsenbeben gesorgt hat. Viele, viele Anleger oder auch Investoren wurden vollkommen auf dem falschen Fuß erwischt und kräftig Kapital verloren.

Doch das Börsenbeben geht nun eine Etage höher. Selbst Brokerage Gesellschaften haben mächtig an Kapital verloren und die ersten Broker mussten die Notbremse ziehen und sogar teilweise Insolvenz anmelden. Definitiv hat die Schweizer Zentralbank nun mehr als Börsengeschichte geschrieben.

Doch aus diesem Chaos heraus gibt es auch einen Profiteur und somit kommen wir nun zum deutschen Aktienindex. Die Flucht aus der Schweiz hatte kurzfristig negative Auswirkungen auf den Dax, allerdings haben sich diese noch am gleichen Handelstag in Luft ausgelöst.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Bevor ich aber aber nun auf die laufende Dax Situation zu sprechen komme, ein kurzer Rückblick auf meine letzte Dax Prognose, in welcher ich bereits einen bullischen Grundton dargelegt hatte:

Wie dem auch sei – die Chance für einen Test der 10.000er Marke steht nun wieder im Raume. Was darf keineswegs passieren? Ein Rückfall unter die 9.700er Marke ist bereits mit Vorsicht zu genießen. Insgesamt bleibt der Dax weiterhin hochvolatil, was mittelfristig keine guten Vorzeichen sind. Vergessen Sie zudem nicht meinen markanten Widerstandsbereich von 10.030 – 10.080 Punkten!“

Dax mit neuem Allzeithoch

Das letzte Hoch von ca. 10.090 Punkten konnten am heutigen „Verfallstag“ deutlich überwunden werden. Meines Erachtens gibt es derzeit gleich zwei positive Faktoren, die zu diesem Ergebnis geführt haben. Zunächst einmal koppelte sich der deutsche Aktienindex von der schwachen Entwicklung der amerikanischen Aktienmärkte ab.

Die US Anleger scheinen erkannt zu haben, dass deren Aktienmarkt für eine Korrektur reif ist und dahingehend wird dieser Markt derzeit verkauft und ist überwiegend von Schwäche geprägt.

Wohin also auf der Suche nach Aktien? Somit sind die Amerikaner und Schweizer auf den deutschen Aktienindex gestoßen, welcher ja schon seit längerem immer wieder mit Durchhängern zu kämpfen hatte.

Dax Ausblick

Ein neues Hoch bzw. Allzeithoch hat natürlich zunächst einmal auf den ersten Blick ein neues Kaufsignal generiert. Vergessen dürfen wir allerdings nicht, dass wir insbesondere in den letzten Monaten  oftmals Fehlausbruch beim Dax miterleben durften.

Wo liegt der nächste Widerstand. In Richtung 10.230/10.280 wartet nun die nächste Hürde. Unterstützend wirkt nun das letzte Hoch. Ein Rückfall darunter kann ebenso schnell wieder zu einem Unterschreiten der 10.000er Marke führen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

16. Januar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.