MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Viel Bewegung vor Weihnachten

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Wochenauftakt

Bereits in der Vorwoche präsentierte sich der Dax wieder von seiner äußerst volatilen Seite. Faktoren wie die US Notenbanksitzung und der große Hexensabbat hatten dabei eine große Rolle gespielt. Doch auch der Auftakt in die neue Börsenwoche hat es in sich gehabt.

Nach den kräftigen Kursabgaben zum Ende der Vorwoche kletterte der Dax heute gleich zu Beginn bis knapp 10.800 Punkte. Doch dieser große Gewinn blieb den Bullen nicht lang vergönnt. Aus dem kräftigen Kursplus wurde letztendlich sogar noch ein Minus. Der Dax ging mit einem Abschlag von 1,0 Prozent auf Xetra aus dem Handel, was einen Schlusskurs von 10.497 Punkte zu Folge hatte.

Auf dem Weg zum Gap Close?

Vielleicht haben die Bären auch einen konkreten Plan vor Augen. Dabei könnte das noch immer offene Gap vom 16. auf den 17. Dezember eine Rolle spielen. Die letzte Konsolidierung führte nicht zu einem vollständigen Gap Close bzw. konnte nicht im regulären Xetra Handel vollzogen werden. Um Ihnen die Marke zu nennen: 10.469 Punkte.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der eindeutige Widerstand

Eine fällt definitiv mit Blick auf den Tageschart auf: Die 50 Tage-Linie scheint den Bullen ein Dorf im Auge zu sein und konnte bislang nicht nachhaltig überwunden werden. Es lässt sich somit ein bedeutsamer Widerstand ausmachen.

Dax Fazit

Mit aller Gewalt scheint der Dax ein Jahresplus verteidigen zu wollen. Sollte der Index allerdings nachhaltig unter die Kursunterstützung von ca. 10.460 Punkten fallen, könnte es durchaus zu weiteren Stop Loss Verkäufen kommen, welche Notierungen von bis zu 10.350 Punkte auslösen könnten.

Continental war ein Volltreffer

Die Zuhilfenahme von gleitenden Durchschnitten zeige ich Ihnen nun schon seit fast 5 Jahren und nicht ohne Grund.

Ein passendes Beispiel ist hierzu die ehemals vorgestellte Long Trading-Idee für die Continental Aktie, welche ein absoluter Volltreffer war. Oberhalb der 200 Tage-Linie heißt es weiter long zu bleiben mit einem Kursziel von etwa 230,00€.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

21. Dezember 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.