Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Viel los diese Woche…

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Wochenstart

Und wieder ist ein weiterer Handelstag zu Ende gegangen, ohne dass sich der deutsche Aktienindex großartig außerhalb seiner typischen Handelsspanne bewegt hat. Nach einem leicht schwachen Start in die neue Börsenwoche erholte sich der Dax wieder deutlich von seinem Tagestief, beendete den Handel dennoch bei 11.545 Punkten, was einem kleinen Abschlag von 0,7 Prozent entsprach.

Das Spiel geht also weiter und es erwarten uns noch viele, viele Impulse in Form von Wirtschaftsdaten und Quartalszahlen. Demnach könnte sich durchaus endlich mal wieder eine nachhaltige Richtung erschließen, schließlich zieht sich die aktuelle Seitwärtsbewegung ähnlich wie beim Dow Jones Index schon einige Wochen. Selbst das wiederbelebte Währungspaar Euro/Dollar konnte den Dax nicht aus der Ruhe bringen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Unterstützung und Widerstand

Fangen wir mit der Kursunterstützung an, schließlich haben die Bullen weiterhin die absolute Oberhand. Oberhalb von 11.400 Punkten positioniert sich der Leitindex unglaublich stark. Darunter dürfte sich wohl eine kleine Falltür öffnen und Ziele bis ca. 11.200 Punkte auslösen. Hingegen kann es oberhalb von 11.400 Punkten zu einem weiteren Kursanstieg kommen.

Natürlich gibt es aber auch Grenzen für die Bullen und diese scheint weiterhin in Form der Trendkanalbegrenzung vorzuliegen. Diese notiert im weiteren Wochenverlauf bereits bei 11.800 Punkten, wobei zuvor die 11.700er Marke bereits als Widerstand fungiert. Es müssen schon wirklich gute Nachrichten erfolgen, um den Dax direkt ohne Umweg zur 11.800er Marke zu manövrieren.

Mein Dax Fazit

In meinem Trading-Club habe ich bereits Anfang des Jahres im Dax positioniert und der Trade ist weiterhin aktiv. Wenn Sie erfahren wollen, welches Ziel ich mit diesem und weiteren Trades verfolge, dann treten Sie doch einfach meinem Trading-Club bei.

Informationen und die Möglichkeit für einen kostenlosen Test finden Sie HIER. Aber zurück zum Dax: Ich gehe nicht davon aus, dass sich der Dax direkt bis 11.800 Punkten durchkämpfen wird aber man darf den Aufwärtstrend der Bullen nicht unterschätzen.

Mehr zu diesem Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. Januar 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!