MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Volatiler Start ins Jahr 2015!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Nochmals auch hier mein Dankeschön

Ich bin um ehrlich zu sein mehr als nur überwältigt. Warum? Sie haben mir seit dem 30. Dezember hunderte von Lesermails zukommen lassen mit einem solch positiven Feedback und genau hierfür möchte ich explizit von Herzen bedanken. Ich werde noch am Wochenende auf jede E-Mail antworten!

Der Start ins neue Handelsjahr

Ein spannendes Handelsjahr 2014 haben wir hinter uns gelassen und hierfür ein vermutlich noch spannenderes Börsenjahr 2015 erhalten. Zumindest hat der heutige Jahresauftakt durchaus viel an Bewegung geboten. Gleich am ersten Handelstag ist es zu einer Handelsspanne von rund 200 Dax Punkten gekommen.

Die nächste Tradition gebrochen

Viele Marktteilnehmer erhoffen sich immer wieder, dass typische Abläufe wie eine Jahresendrally oder Nettozuflüsse zum Jahresauftakt für steigende Notierungen sorgen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Es ist weder zu einer Jahresendrally gekommen, noch zu einer positiven Bewegung zum Jahresstart. In beiden Fällen hatte ich Sie bereits davor gewarnt, dass die Dax Bullen derzeit nicht die besten Chancen haben.

Fazit des heutigen Handelstages

Die zwischenzeitliche Erholung bis 9.880 Punkte wurde wieder vollständig verkauft. Der positive Jahresauftakt ist aus Sicht der Bullen mit einem Tagesverlust im Dax vollständig ins Wasser gefallen.

Übergeordnet und darauf möchte ich Sie weiterhin aufmerksam machen, stecken wir inmitten einer Korrektur, welche einen Umfang von 700-1.000 Dax Punkten annehmen kann.

Kurzfristig liegen die ersten Korrekturziele bei 9.660 und 9.580 Punkten. Widerstände sind nun anhand des heutigen Hochs von 9.880 Punkten auszumachen und das letzte Verlaufshoch bei 9.927 Punkten.

Adidas – Wie erwartet geht es weiter bergab

Obwohl die Adidas Aktie massiv in 2014 unter die Räder gekommen war, hatte ich bereits Ende letzten Jahres darauf hingewiesen, dass die Abwärtsbewegung leider noch nicht am Ende angekommen ist.

Ich bleibe dabei: In 2015 sind Kurse von zumindest 52,00€ denkbar. Im Härtefall geht es sogar bis 49,00€ herunter, bevor die langfristigen Bullen zuschlagen dürften.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

2. Januar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.