MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Von fallenden Kursen profitieren!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Volltreffer gleich zum Jahresauftakt

In der Tat war das Handelsjahr 2014 ein sehr erfolgreiches Jahr. Nun gut, vielleicht nicht unbedingt für den deutschen Aktienindex, welcher nur ein mageres Kursplus zum Jahresabschluss auf die Beine stellen konnte.

Nein, mir geht es natürlich um die Erfolge aus meinen technischen Analysen und hierzu hatten Sie mir ja in den vergangenen Tagen mit hunderten von E-Mails gratuliert und ich bin immer noch dabei, jedem von Ihnen eine Antwort zu senden. Nochmals vielen Dank an dieser Stelle für Ihr grandioses Feedback zu meinen Analysen aus dem Vorjahr.

Dax – Einbruch nach Plan

Bereits zum Jahresende hin hatte ich darauf aufmerksam gemacht, dass die Jahresendverluste kein gutes Vorzeichen für das neue Handelsjahr darstellen. Ohnehin war die meine charttechnische Prognose unterhalb der Marke von 10.000 Punkten für einen unveränderten Rücksetzer von 700-1.000 Punkten ausgelegt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Am 29. Dezember notierte der deutsche Aktienindex noch bei 9.927 Punkten. Mit dem heutigen Xetra Schlusskurs von 9.493 Punkten ist der Dax nun schon um 450 Punkte in nur 3 Handelstagen gefallen.

Wir sind auf Kurs!

Gutes Timing und entsprechende Geduld, sowie Disziplin. Dies sind die Faktoren, welche ein Anleger oder auch Trader unbedingt in diesem seit Jahren bestehenden Marktumfeld braucht.

Schließlich geht es mit den Kursen wild auf und ab und hieraus lässt sich definitiv ein guter Ertrag erzielen. Mittelfristig sind wir auf Kurs und Sie kennen meine Ziele:

Zumindest ein Test des Tiefs bei 9.220 Punkten halte ich für denkbar aber auch die 9.000er Marke kann in diesem Jahr getestet oder sogar von unterhalb betrachtet werden. Kurzfristig, sollte eine Erholung einsetzen, dann ist der Bereich von 9.550/9.575 Punkte bereits der erste Widerstand. Unterhalb der Marke von 9.700 Punkten sieht es nun düster aus für den deutschen Aktienindex.

Lanxess – Wann ist die Aktie kaufenswert?

Desto näher die Aktie auf das 62er Retracement zusteuert, umso größer ist die Chance gegeben, dass es zu einer technischen Gegenreaktion kommt.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

5. Januar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.