MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Warten auf Draghi

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Handelstag

Die Vorgaben der Wall Street waren positiv und der Dax war ohnehin seit Freitag wieder auf dem Weg nach oben. Der Ausbruch über 10.660 Punkte sollte zu einem Ziel von 10.740 Punkte führen. Diese Marke wurde auch mehr oder weniger mit einem Tageshoch von 10.730 Punkten abgearbeitet.

Von dort aus purzelte der Dax in kleinen Schritten nach unten und beendete den Handel letztendlich bei 10.672 Punkten, was einem Verlust von Xetra von 0,1 Prozent entsprach. Unterm Strich hat sich also zum Wochenauftakt nicht wirklich viel ereignet. Dies war auch zu erwarten,  denn an der Wall Street herrscht Feiertagsstimmung und dementsprechend fehlen die Impulse.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Liefert Mario Draghi?

Diese Frage beschäftigt die Marktteilnehmer brennend und am Donnerstag werden wir es wissen. Am Leitzins wird sich wohl nichts ändern. Wie gewohnt ist dahingehend die um 14.30 Uhr beginnende Pressekonferenz entscheidend, denn die Worte Draghis werden die Kurse bestimmen. Folgt eine Ausweitung/Verlängerung der Anleihenkäufe? Gibt es vielleicht weitere Maßnahmen? Auf diese Fragen wird Draghi am Donnerstag eine Antwort liefern.

Seitwärts bis Donnerstag

Im Vorfeld ist wohl weder mit einem Kursein- noch Kursausbruch zu rechnen. Die Entscheidung wird eben erst am Donnerstag fallen, ob der Dax sich wieder der 10.800er Marke annähert, diese vielleicht sogar durchbricht oder eben ein Rückfall erzeugt wird. Charttechnische Prognosen sind im Vorfeld der EZB nur schwer abzugeben, denn schließlich kann niemand wissen, was am Donnerstag passieren wird.

Commerzbank im Chartcheck

Bereits in der Vorwoche hatte ich die Deutsche Bank unter die Lupe genommen und angekündigt, dass die Commerzbank folgend wird. Beide Bankentitel konnten zuletzt von den Fusionsgerüchten profitieren aber wie sieht es charttechnisch aus?

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

5. September 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.