MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Zeichen einer Bodenbildung?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Die ersten Herabstufungen

Die Unsicherheit über den weiteren Verlauf der Briten hat auch die Ratingagenturen zu Maßnahmen bewegt. Nach Standard & Poor’s hat nun auch die Ratingagentur Fitch Großbritannien eine schlechtere Bonitätsnote verpasst. Ab sofort lautete diese nur noch „AA“ nach zuvor „AA+“. Der Ausblick wurde zudem als negativ vermerkt.

Die Ratingagentur Fitch begründete die gestern Abend erfolgte Herabstufung mit den negativen Folgen des Brexit insbesondere für die Wirtschaft, öffentliche Finanzen und politische Kontinuität.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Bullen schlagen zurück

Gestern Abend hatte ich ausdrücklich betont, dass nun die Marke von 9.125 Punkten für mich von Bedeutung sei. Aktuell könnte man von einem doppelten Boden sprechen. Die erste Gegenwehr der Bullen ließ nach meinem Hinweis auch nicht lange auf sich warten.

Gleich heute sprach der Index in der Spitze bis auf ca. 9.550 Punkte. Letztendlich verblieb auf Xetra ein Zuwachs von 1,9 Prozent. Auf Xetra entsprach dies einem Schlussstand von 9.447 Punkten.

Ist der Schock verdaut?

Für den Moment macht es zumindest den Anschein als hätte man sich nun mit der Tatsache und den dazugehörigen Unklarheiten abgefunden. Selbst die zu Beginn angesprochenen Herabstufungen der Briten krümmte dem Dax am heutigen Handelstag jedenfalls kein Haar.

Vielleicht hat dies auch mit dem bevorstehenden Quartalsabschluss zu tun. Im Börsenumfeld spricht man auch von dem sogenannten „Window Dressing“.

Volkswagen wird angeschlagen

Der Automobilriese sieht charttechnisch betrachtet weiterhin angeschlagen aus. Insbesondere unterhalb der Marke von 115,00€ könnte es mit der Aktie kurzfristig nochmals deutlich bergab gehen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. Juni 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.