MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

FXCM Aktie – Spekulative Chance!

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss knapp 1,3 Prozent niedriger bei 17.191 Punkten.

Der S&P 500 Index ging um 1,4 Prozent nach unten und beendete den Handel mit 2.002 Punkten. Der Nasdaq100 beendete den Handel mit einem Abschlag von 0,6 Prozent bei 4.140 Punkten.

Fed lässt sich nicht stressen

Die US-Notenbank steuert ganz entspannt auf eine Zinswende zu. Im Begleittext zum Zinsbeschluss betonten die Währungshüter unter dem Vorsitz von Fed-Chefin Janet Yellen die Aussage, dass sie bei der Straffung der Geldpolitik „geduldig“ sein können.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Diese bereits im Dezember angewandte Formulierung lässt darauf schließen, dass die erste Zinserhöhung frühestens im Juni ansteht, vermutlich sogar später bevorsteht. Doch anscheinend hat die fehlende Klarheit den Anlegern weiterhin nicht geschmeckt und den zweiten Handelstag in Folge wurden überwiegend Verkäufe getätigt.

Gute Stimmung verpufft

Dabei war doch die vorbörsliche Stimmung sehr positiv, aufgrund vieler guter Quartalszahlen. Die zu Beginn erreichen Zuwächse bauten sich über den Tag verteilt ab und nach der Fed-Sitzung setzte noch ein kleiner Abverkauf ein.

Charttechnisch eine klare Richtung

Die Abgeschlagenheit und bärische Konstitution war charttechnisch ablesbar. Im Dow Jones stellt nun die 100 Tage-Linie den ersten Widerstand dar.

Darunter ist eine Öffnung bis 10.065 Punkten gegeben. Der S&P 500 kämpft nun wieder mit dem Erhalt der 2.000er Marke. Mittelfristig wird diese Marke fallen. Mein Ziel ist und bleibt der langfristige Aufwärtstrend als gesunde Mindest-Korrektur.

Auch beim Nasdaq100 ging die Talfahrt weiter. Nun nähert sich der Tech-Index in langsam Schritten wieder der massiven 4.100-4.080er Unterstützung. Darüber kann wieder ein Anstieg der Bullen ermöglicht werden. Allerdings bleiben die abfallenden Hochpunkte ein negatives Indiz.

FXCM – Die Entscheidung müssen Sie selber treffen

Ich bin persönlich kein Freund von solchen Titeln, die sich zu einer Zockeraktie entwickeln. Wer aber auf der Suche nach einer hochspekulativen Chancen ist, der steigt nun ein setzt seinen Stop auf das bisherige Tief. Dem Risiko gegenüber besteht die Chance für einen Anstieg bis zur 5$ auf Sicht von bis zu 12 Monaten.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

29. Januar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.