MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

FXCM – Die Zockeraktie!

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des gestrigen Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 1,5 Prozent höher bei 17.815 Punkten.

Der S&P 500 Index ging um 1,4 Prozent nach oben und beendete mit 2.062 Punkten den Handel. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.265 Punkten und beendete den Handel mit einem Zuwachs von 1,8 Prozent.

Draghi sorgt für Bombenstimmung

Der EZB Chef Mario Draghi lieferte mal wieder ab und übertraf dabei sogar die Erwartungen. Näheres dazu aber heute Abend.

Jedenfalls und darauf hatte ich bereits gestern Morgen hingewiesen, dass für den gestrigen Handelstag lediglich Mario Draghi von Bedeutung ist. Die gute Stimmung innerhalb Europas steckte somit auch die amerikanischen Aktienindizes an.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Blick auf die Indizes

Seitdem sich mehr oder weniger die amerikanische Notenbank aus dem Aktienmarkt verabschiedet hat, scheint auch das Interesse für US Aktien abgenommen zu haben.

Die Rollen wurden nun zwischen Dax und Wall Street getauscht. Das bisherige Handelsjahr hat definitiv einiges ein Volatilität zu bieten. Unterm Strich notieren die US Indizes nahezu unverändert.

Der S&P 500 bleibt gefährdet

Wie Sie wissen habe ich bereits Ende 2014 dazu geraten, die US Aktienquote auf 0 zu fahren. Dies war bei einem Stand von 2.074,5 Punkten. Mit dieser Marke wurde mein langfristiges Kursziel erreicht und der Startschuss für eine mittelfristige Korrektur gelegt.

Seit nun mehr 3 Monaten kämpft der Index mit dieser Marke bzw. dem Überschreiten der 2.100er Zone. Nur darüber kommt ein neues Kaufsignal zustande. Kurzfristig sind die US Märkte wieder auf dem Weg zu einem deutlich überkauften Status.

Bleiben Sie also auf der Hut! Bislang hat sich meine mittelfristige Sichtweise keineswegs als falsch erwiesen. Im Gegenteil: Wir haben schon mehrfach erste Zwischenkorrektur miterlebt.

FXCM – Spekulative Chance

Bis auf im Tief 1,28$ ist die Aktie wahrhaftig eingebrochen. Dabei ist FXMC noch lange nicht am Ende. Der für nahezu Pleite befundene Broker ist durch einen Kredit wieder auf die Beine gekommen. Ist das die Chance? Wenn es eine Chance ist, dann eine wirklich sehr, sehr spekulative.

Inzwischen hat sich die Aktie schon wieder mehr als verdoppelt. Klingt traumhaft aber es ist nicht zu vergessen, dass die Aktie von zuletzt ca. 15$ kommt. Ein nochmaliger Rückfall könnte sich als spekulative Einstiegschance bieten und vielleicht 100-200 Prozent bringen.

Allerdings sollten solche Titel meines Erachtens niemals mehr als mit maximal 1 Prozent des zur Verfügung stehenden Kapitals gekauft werden. Doch wie immer gilt: Sie sind der Herr über Ihr Geld.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. Januar 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.