MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Grundbuch: Was es enthält

Das Grundbuch, dass öffentlichen Glauben genießt (§ 892 BGB), enthält die Grundstücksdaten des Liegenschaftskatasters. Das für die Immobilie örtlich zuständige Amtsgericht führt das Grundbuch als öffentliches Register. Für Wohnungseigentum wird es Wohnungsgrundbuch genannt. Die gesetzliche Grundlage stellt hierbei die Grundbuchordnung. Das (Wohnungs-)Grundbuch enthält für jedes Grundstück drei Abteilungen:

Die Erste Abteilung enthält die Eigentümer oder Erbbauberechtigten, ggf. unter Angabe der jeweiligen Anteile oder des Gemeinschaftsverhältnisses (beispielsweise „in Erbengemeinschaft“ oder „als Gesellschafter bürgerlichen Rechtes“), und die Grundlagen der Eintragung.

Die Zweite Abteilung verzeichnet alle Lasten, Beschränkungen und dingliche Rechte (dingliches Recht), die nicht in der Dritten Abteilung einzutragen sind, etwa eine


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


  • Grunddienstbarkeit,
  • Beschränkte persönliche Dienstbarkeit,
  • Nießbrauch,
  • Reallast und
  • Erbbaurecht

Die Dritte Abteilung enthält die Grundpfandrechte: Hypothek (auch Zwangssicherungshypotheken, die beispielsweise die Finanzämter für Steuerschulden in einem verkürzten Verfahren eintragen lassen können), Grundschuld und (sehr selten) Rentenschuld. Bei der Zwangsvollstreckung kommt der Rangstelle der Eintragungen Bedeutung zu.

3. April 2015

Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.