Persönlichkeitsanteile an Trading-Entscheidungen

Ein innerer Konflikt zwischen den verschiedenen Persönlichkeitsanteilen ist bei jeder Trading-Entscheidung normal, wenn auch nicht immer und bei jeder Person gleichsam ausgeprägt.

In jedem Menschen herrschen aber auch Anteile die z.B. Trading im Allgemeinen oder eine Trading-Entscheidung im Spezifischen negativ beurteilen wie z.B. Angst.

Wichtig ist grundsätzlich die Befriedigung der sozialen Bedürfnisse und die erlernt der Trader wie jeder Mensch seit frühester Existenz.

Der Clip zeigt die wichtigsten Komponenten des sozialen Bedürfnisses auf und erläutert diese.

2. März 2010

geve
Von: geve.