Sicherheitsbedürfnis

Der Clip geht auf das enorme Sicherheitsbedürfnis der Menschen ein. Auch ein Trader wünscht sich am liebsten ein Gewinn zu Verlust-Verhältnis von 100:0, eine Veränderung um nur 1% würde zumindest das psychologisch wichtige Gefühl der absoluten Sicherheit rauben.

Das Ausmaß dieses kleinen Risikos verdeutlichen zwei Experimente, die im Video vorgestellt werden. So werden stets sichere Gewinne von der Mehrzahl der Teilnehmer bevorzugt, Steigerungen des Gewinns von z.B. 50% wurde aber aufgrund eines Risikos von 20% abgelehnt. Somit lassen die Experimente das ausgeprägte Sicherheitsbedürfnis in der Natur des Menschen erkennen.

2. März 2010

geve
Von: geve.