MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

S&P 500 – Wichtige Unterstützung erreicht!

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Minus von 2,4 Prozent bei 15.988 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 1.880 Punkten, was einem Abschlag von 2,2 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Verlust von 3,1 Prozent bei 4.141 Punkten.

Dow Jones rutscht unter 16.000 Punkte

Am vergangenen Freitag ging für die amerikanische Aktienmärkte deutlich bergab, wie schon zu Beginn der Ausgabe beschrieben. Dabei rutschte der Dow Jones wieder unter die Marke von 16.000 Punkten, was der Index zuletzt im August und September des Vorjahres vollzog.

Wohl gemerkt wurde knapp unterhalb der 16.000er Marke immer wieder gekauft und letztendlich führte dies dann zu einer Aufwärtsbewegung von mehr als 2.000 Punkten. Kann gleiches nun wieder resultieren?


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


S&P 500 spielt die Hauptrolle

Das US Schwergewicht hat in der Vorwoche die Unterstützung bei 1.867 Punkten getestet. Diese Marke sollte wieder zu Kaufbereitschaft führen.

Nach einem kurzzeitigen Unterschreiten von ca. 10 Punkten (Tief 1.857) konnte sich der Index immerhin bis auf 1.880 Punkte hocharbeiten. Kippt das Tief der Vorwoche, dann sind auch Kurse bis 1.800 Punkte möglich! Kann hingegen das benannte Tief verteidigt werden, steht einer kräftigen Aufwärtsbewegung nichts im Wege.

Kein Rückenwind der US Notenbanken

Mehr und mehr zeigt sich nun das, worauf ich Sie Ende letzten Jahres vorbereitet hatte. Kaum hat der US Aktienmarkt nicht mehr die Unterstützung der Notenbank Fed, befindet sich die Mehrheit der Anleger auf der Flucht.

Nach der scharfen Korrektur der vergangenen zwei Wochen und dem Erreichen der entscheidenden Unterstützung im S&P 500 Index, ist eine Erholung nun durchaus vorstellbar.

Kein US Handel

Die US Börsen bleiben heute geschlossen. Hintergrund ist der sogenannte Martin Luther King Day. Dahingehend startet der reguläre US Handel erst am Dienstag. Dies bedeutet auch, dass der europäische Aktienmarkt und somit auch der Dax vielleicht ein Eigenleben führen werden.

Pfizer – Diese Unterstützung muss man kaufen

In Richtung der 30$ Marke wartet eine wichtige Unterstützung. Diese zeigt uns der Wochenchart auf.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

18. Januar 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.