MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Tesla Aktie – Der Gewinn wird immer größer!

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 17.710 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.057 Punkten, was einem unveränderten Handel entsprach. Der Nasdaq100 schloss noch einem Zuwachs von 0,2 Prozent bei 4.339 Punkten.

Tesla – Ist das Ziel machbar?

Der zu knapp 255$ vorgestellte Short Trade mit einem Ziel von 195$ ist weiterhin nicht am Ziel angelangt. Ist es dann überhaupt möglich? Ja! Und dank des aktuellen Gewinns wurde ja bereits der Stop Loss auf Einstand angepasst. Bedeutet im Klartext: Volle Chance und kein Risiko. Letztendlich funktioniert nur so der nachhaltige Erfolg.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Mit Hinblick auf den gestrigen Schlusskurs von 209$ sind wir meinem Kursziel schon verdammt nah gekommen. Aktuell ist der Short Trade ca. 45$ im Gewinn. Einige von Ihnen haben den Trade gehebelt umgesetzt und mir schon mitgeteilt, dass ein stolzer Gewinn von weit über 100 Prozent vorliegt. Gratulation meinerseits!

Die Unterstützungen und Widerstände

Fangen wir mit den Widerständen an. Ausschlaggebend sind nämlich unverändert die mittelfristigen Widerstände und exakt diese haben beim Dow Jones und S&P 500 bislang zumindest zu ersten Gewinnmitnahmen geführt. Der für mich ohnehin im Vergleich angeschlagene Tech-Index erreichte mein Short Kursziel im Eiltempo.

Seitdem haben die Bullen kurzfristig wieder die Zügel in der Hand. Übergeordnet dürfte aber eine weitere Abwärtsbewegung nur eine Frage der Zeit sein. Kurzfristig ist also eine technische Gegenreaktion möglich. Natürlich gibt hierfür aber auch eine Bedingung: Der US Aktienmarkt darf nicht unter die Tiefs der Vorwoche fallen. Andernfalls droht eine sofortige Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung.

Kurzfristiges Fazit

Ein gemischtes Bild wurde gestern hinterlassen. Wirkliche Stärke bleibt nicht zu erkennen. Im Gegenteil: Sobald Kursgewinne resultieren sind die nächsten Gewinnmitnahmen schon in Vorbereitung.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Mai 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.