MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Tesla Aktie – Was Sie nun beachten müssen!

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nahezu 0,5 Prozent schwächer bei 18.011 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.091 Punkten, was einem Verlust von 0,6 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,3 Prozent niedriger und ging mit 4.430 Punkten aus dem Handel.

Der gestrige Handelstag

Meines Erachtens war der gestrige Handelstag in gewisser Hinsicht nahezu ein Parade-Beispiel für die vielversprechende Herangehensweise mittels der Charttechnik. Warum? Nehmen wir hierbei den Dow Jones Index als Beispiel.

Mit einem Rückfall unter die Unterstützungsmarke von 18.100 Punkten sollte sich Abwärtspotenzial bis ca. 17.955 Punkten eröffnen. Bereits gestern wurde die ersten 100 von möglichen 150 Punkten abwärts vollzogen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Auch der S&P 500 Index hat erwartungsgemäß den Rückschritt eingeleitet und bereits den Aufwärtstrend getestet. Beim Nasdaq100 fehlen lediglich noch 4 Punkte nach unten, um das kurzfristige Trading Ziel zu komplettieren. Schließlich wartet bei 4.426 Punkten eine Kurslücke, welches von Tradern auch als „Gap“ bezeichnet wird.

Der Ausblick

Das Quartalsende kommt mit großen Schritten auf uns zu. Dahingehend ist mit einem tiefen Fall wohl kaum zu rechnen. Im Gegenteil: Vielleicht bäumen sich nochmals ein paar Bullen auf, um die Statistik zum Quartalsabschluss „aufzuhübschen“.

Übergeordnet ist wohl aber auf der Oberseite vorerst das Potenzial deutlich begrenzt. Das zweite Quartal könnte auch zu einer Korrektur in Höhe von 5-10 Prozent gut sein. Behalten Sie dies unbedingt im Hinterkopf. Auch seitens der Saisonalität kommt eine Korrektur in Frage. Es kommen also gleich mehrere Faktoren zusammen.

Tesla Aktie – Vorbereitet sein

Die letzte Trading Idee war wahrhaftig ein Volltreffer und bescherte umfangreiche Kursgewinne. Nun plane ich wieder eine mögliche Trading Idee auf die Aktie von Tesla. Doch aktuell sollte kein unnötiger Aktionismus vollzogen.

Dieser führt nur dazu, dass Sie Kapital verlieren. Wartet Sie auf konkrete Chancen. Wenn es dauert – dann dauert es halt. Ihr Kontostand wird es Ihnen danken.

Wie dem auch sei. Angesichts des möglichen Window Dressing könnte auch die Tesla Aktie in den kommenden kurzfristig anziehen und sogar den Abwärtstrend auszuhebeln. Doch genau diese Konstellation könnte in einem Fehlausbruch enden und die Short Trading Idee sein.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. März 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.