MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – 3D Systems kämpft mit der 100 Tage-Linie

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 0,3 Prozent stärker bei 18.036 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.095 Punkten, was einem Verlust von Gewinn 0,1 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,2 Prozent niedriger und ging mit 4.397 Punkten aus dem Handel.

Der gestrige Handelstag

Zunächst waren die Bullen leicht unter Druck geraten. Der Abgabedruck konnte aber über den Tag verteilt mehr und mehr reduziert werden und dem Dow und S&P 500 gelang dann sogar noch der Sprung in die Gewinnzone. Es ist also zu einem Intraday-Reversal gekommen.

Viele Impulse

Natürlich steht Mario Draghi heute im Fokus der Anleger. Zusätzlich gibt es aber auch noch eine Menge US Konjunkturdaten. Die wichtigsten habe ich für Sie zusammengefasst:

  • 13:00 – US MBA Hypothekenanträge (Woche)
  • 14:30 – EU EZB PK zur Ratssitzung

  • Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

    • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
    • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
    • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
    • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
    • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
    • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

    Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


  • 14:30 – US NY Empire State Index April
  • 15:15 – US Industrieproduktion März
  • 15:15 – US Kapazitätsauslastung März
  • 16:00 – US NAHB/WF Hausmarktindex April
  • 16:30 – US EIA Ölmarktbericht (Woche)
  • 20:00 – US Beige Book

Blick auf die Indizes

Beim Dow Jones Index hatte ich auf die Marke von 17.900 Punkten als Unterstützung hingewiesen. Hintergrund war das mittlere Bollinger Band im Tageschart. Exakt diese Unterstützung wurde gestern getestet und die Bullen meldeten sich zurück.

Für den S&P500 lautete die Unterstützungszone 2.093 – 2.088 Punkte und auch diese will der Index per EoD weiterhin nicht aufgeben. Der Nasdaq100 hat vielleicht schon sein Hoch mit fast 4.450 Punkten gesehen. Dieser ist auf dem Weg zu einem Fehlausbruch.

3D Systems – Jetzt eine Chance?

Im Vergleich zum Gesamtmarkt hinkt die Aktie von 3D Systems massiv zurück und ist wahrhaftig eine Enttäuschung. Aktuell steuert die Aktie auf die 100 Tage-Linie zu. Diese stellt natürlich einen Widerstand dar. Ein Ausbruch per EoD wären wenn ein Kaufsignal und könnte zu kurzfristigen Kursen von ca. 32$ führen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

15. April 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.