Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Apple kann nicht überzeugen

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 20.913 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.388 Punkten und ging mit einem Plus von 0,1 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Plus von 0,8 Prozent bei 5.629 Punkten.

Apple – Nicht gut genug?

Der iPhone Riese verdiente 11,03 Milliarden Dollar, ein Plus von 4,8 Prozent. Der Umsatz erreichte nach einem Zuwachs von 4,6 Prozent knapp 53,9 Milliarden Dollar, wie Apple am Dienstagabend mitteilte. Beim den iPhone Verkäufen verzeichnete Apple entgegen den Erwartungen der Analysten einen Rückgang von rund 51,2 auf knapp 50,8 Millionen. Dennoch stieg der Umsatz von 32,86 auf 33,25 Milliarden Dollar. Die Umsatzprognose für das laufende dritte Geschäftsquartal fiel etwas unter den Erwartungen aus. Die Apple Aktie verlor nachbörslich knapp 2 Prozent.

Charttechnisch gab es in den vergangenen Monaten recht wenig zu meckern. Schließlich kannte die Tech-Aktie nur den Weg nach oben und spätestens seit dem Ausbruch über den Kurswiderstand bei 134 Dollar war auch der letzte Widerstand aus dem Weg geräumt. Exakt dieser Widerstand dient selbstverständlich nun als Kursunterstützung.

Sollte der Gesamtmarkt und somit auch die Apple Aktie in den kommenden Wochen ein wenig Luft holen, dann könnte exakt diese Ausbruchsmarke wieder ins Spiel kommen. Ein charttechnischer Rückfall auf die Ausbruchsmarke wäre zugleich eine attraktive Einstiegsmarke. Schließlich ist der übergeordnete Trend intakt. Behalten Sie also diese Marke in den kommenden 4-8 Wochen gut im Auge.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Blick auf die Indizes

Und täglich grüßt das Murmeltier. Der Dow Jones bewegt sich kaum vom Fleck und der Techindex schleicht sich jeden Tag ein wenig mehr nach oben. Die gesunde Marktbreite ist längst nicht mehr vorhanden und es bleibt fraglich, wie lange die Techwerte diese Stärke noch aufrecht erhalten können.

Mehr Informationen gibt es wie immer innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

3. Mai 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!