MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Arbeitsmarktdaten im Fokus?

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 18.268 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.160 Punkten und ging unverändert aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 4.873 Punkten.

Showdown um 14.30 Uhr

Das Warten hat ein Ende! Heute werden um 14.30 Uhr MEZ die Daten zum großen Arbeitsmarktbericht veröffentlicht. Auf diese Nachrichten warten die Anleger schon die ganze Woche und heute wird es endlich Klarheit geben. Welche Schlussfolgerungen wird die US-Notenbank daraus ziehen? Wird eine Zinsanhebung durch die US-Daten definitiv noch Ende des Jahres oder sorgt ein schwacher Arbeitsmarkt für eine Anhebung in 2017? Fragen über Fragen. Halten Sie sich also um 14.30 Uhr bereit!

Und die Charttechnik?

Ich erspare Ihnen an dieser Stelle die Wiederholungen der Woche. Die charttechnischen Barrieren sind weiterhin intakt aber was bedeutet das? Auch wenn heute ein Sprung nach oben oder nach unten erfolgen sollte, so wird sich daraus aller Wahrscheinlichkeit nach – keine neue Erkenntnis zur charttechnischen Situation ergeben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Samsungs Krise ein Vorteil für Apple?

Die Krise rund um das Note 7 flacht nicht ab. Im Gegenteil: Laut Medienberichten ist nur ein bereits ausgetauschtes Note 7 in einem Flugzeug in Brand aufgegangen. Diese durchaus große Problematik dürfte für Apple ein großer Vorteil sein. Der Image-Schaden und auch die Kosten für den Austausch sind enorm und einige Kunden dürften wohl nun auf andere Anbieter ausweichen – dazu gehört mit Sicherheit auch Apple!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

7. Oktober 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.