MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Berichtssaison legt los

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 0,5 Prozent höher bei 18.057 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.102 Punkten, was einem Gewinn von 0,5 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,4 Prozent fester und ging mit 4.422 Punkten aus dem Handel.

Ausblick auf die Handelswoche

Mal ganz abgesehen davon, dass die internationalen Aktienmärkte ganz sicher den Mittwoch gut im Auge behalten werden, denn dann ist wieder die EZB im Fokus, so gibt es aber auch deutlich mehr Angebote seitens der Agenda.

US Banken lassen sich in die Bücher schauen

Die US Berichtssaison startet nun so langsam durch und in dieser Woche hagelt es Quartalszahlen von den US Banken. Den Auftakt machen am Dienstag JP Morgan und Wells Fargo. Am Mittwoch folgen die Quartalsbilanzen der Bank of America, am Donnerstag berichten Citigroup und Goldman Sachs.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


In dieser Woche ist definitiv eine Menge los, also dürfen Sie sich definitiv wieder auf eine volatile Handelswoche einstellen. Auf die Banken werde ich im Übrigen morgen einen Blick werfen!

Blick auf die Indizes

Die kurzfristige Ausgangslage hat sich wieder mehr in die Richtung der Bullen bewegt. Übergeordnet gibt es allerdings weiterhin keine neuen Kaufsignale. Unterm Strich verharren die US Märkte in einer breiten Seitwärtsphase und dies schon seit rund 2 Wochen.

Die kurzfristigen Unterstützungen der Bullen möchte ich Ihnen an dieser Stelle kurz und knapp mit auf den Weg geben. Beim Dow Jones ist es zunächst der Bereich von 18.010 und 17.955 Punkten.

Für den S&P500 lautet die Unterstützungszone 2.093 – 2.088 Punkte und beim Nasdaq100 ist es die Marke von 4.407 Punkten, welche dem 62er Retracement entspricht. Erst darunter haben die Bullen wieder schlechtere Karten. Darüber ist Platz um bis zu den bisherigen Jahreshochs vorzudringen.

Coca Cola – Langweiliger geht es nicht

Fast zwei Jahre steckt die Coca Cola Aktie nun schon in einer breiten Seitwärtsphase. Für Investoren ist diese Aktie eine absolute Enttäuschung. Die massive Underperformance gegenüber des Gesamtmarktes dürfte dazu führen, dass es nochmals in Richtung von mindestens 37$ fallen wird.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

13. April 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.