MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Bullen bleiben stark

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Kursgewinn von 0,1 Prozent bei 17.623 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.051 Punkten, was einem Gewinn von 0,1 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Plus von 0,3 Prozent bei 4.426 Punkten.

Die Ostergrippe

Falls ich heute und in den kommenden Tagen ein wenig merkwürdig klingen sollte, dann liegt es definitiv an der Grippe, welche sich kurz vor Ostern bei mir aufgetan hat. Ich bitte daher um ein wenig Nachsicht, dass ich die kommenden Ausgaben in der Tat auf das Wichtigste beschränke.

Bullen bleiben am Ball

Nun haben sich der Dow Jones und S&P 500 in der Tat das volle Programm gegönnt und sind auf direktem Wege bis zu deren Abwärtstrend angestiegen. Der Dow Jones Index ist schon am Ziel angekommen und dem S&P 500 Index fehlen nur noch ein paar Punkte. Der Bullen-ICE hat keinen Halt gemacht und ist wie schon betont direkt zum Ziel durch gefahren.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Keine Umkehr in Sicht

Aufgrund der Stärke der Bullen ist und bleibt keinerlei Umkehr in Sichtweite. Gelingt es den Bullen in den kommenden Tagen noch weiter anzusteigen oder sehen wir den ersten Rücksetzer noch vor Ostern? Strategisch ist es wohl am besten, wenn man den ersten Rücksetzer abwartet und dann auf den korrektiven Trend aufspringt.

Wird das eine Bullenfalle?

Der seit Tagen eher schwach aufgestellte Nasdaq100 Index ist nun gestern nach oben ausgebrochen und konnte erstmalig über den gleitenden Durchschnitt ansteigen. In Anbetracht der Lage des Dow Jones und S&P 500 gehe ich jedoch davon aus, dass sich der Tech Index in Kürze wieder nach unten begeben wird und somit einen Fehlausbruch hinterlassen sollte.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

22. März 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.