MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street: Daten mit Spannung erwartet

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des Vortages. Der Dow-Jones-Index schloss 0,2 Prozent stärker bei 17.652 Punkten.

Der S&P 500 Index ging mit 2.039 Punkten aus dem Handel und schloss wieder mal ohne Veränderung. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.213 Punkten und ging mit einem Zuwachs von 0,4 Prozent aus dem Handel.

Täglich grüßt das Murmeltier

Die letzten 3 Handelstage sind sehr insgesamt ruhig verlaufen. Lediglich der Technologiebereich konnte zulegen. Beim Dow Jones und S&P 500 sah es aber anders aus. Weder die Bullen noch die Bären konnten in dieser Woche Akzente setzen.

An der Ausgangslage hat sich durch die vergangenen Handelstage demnach nichts verändert. Ich wiederhole mich zwar nun so langsam aber das sind nun mal die Fakten.

Weiterhin kein Verkaufssignal

Negative Signale bleiben weiterhin aus und deshalb haben die Bären noch immer keine Chance. Ein Beispiel bleibt hierzu, dass sich der Dow Jones weiterhin oberhalb des letzten Ausbruchsbereiches von nun schon 17.540 Punkten bewegt und auch der S&P verharrt wenn oberhalb der Ausbruchslinie.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Erst wenn die Kurse darunter rutschen ist mit Abgabedruck zu rechnen. Auch wenn ich mich an dieser Stelle ebenfalls wiederhole aber genau auf diese Punkte müssen Sie derzeit achten!

Solange kein Rückfall erfolgt, haben die Bullen die 100 %ige Oberhand an der Wall Street. Beim Nasdaq100 dürfte nun ebenfalls das Potenzial ausgeschöpft sein, da der Tech-Index nun seine obere Trendkanalbegrenzung erreicht hat. Kursziel in den kommenden 2 Wochen wäre mindestens 4.110 Punkte.

Heute wird es nochmals spannend

Wichtige Konjunkturdaten stehen am heutigen Handelstag noch bevor und hierdurch dürfte ein wenig mehr Volatilität nun aufkommen.

• 14:30 –          US Einzelhandelsumsatz Oktober

• 14:30 –          US Einfuhrpreise Oktober

• 14:30 –          US Ausfuhrpreise Oktober

• 15:55 –          US Verbraucherstimmung Uni Michigan November

• 16:00 –          US Lagerbestände September

Twitter – Wilde Achterbahnfahrt

Mein Kursziel wurde bis auf 22 Cent abgearbeitet. Dann erfolgte ein schneller Sprung nach oben aber der Abwärtstrend bremste die Aktie wieder aus. Demnach ist und bleibt der Titel angeschlagen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

14. November 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.