MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Bullen und Bären beginnen zu kämpfen

Der Start in die neue Handelswoche gleichte einer wilden Achterbahnfahrt, welche dann mit Blick auf den Dow Jones Index unverändert änderte.

Der andauernde Kursrutsch konnte somit gestoppt werden aber von einer Erholung keine Spur. Es bleibt somit spannend.

Nach einer rund 2monatigen Seitwärtsphase war der Dow Jones gestern unter die wichtige Unterstützung von 13.300 Punkten gebrochen.

Ein weiteren Aufwärtstrend war dann die Auffangstation und führte dazu, dass der Index bis zum Handelsschluss seinen Abschlag von rund 100 Punkten vollkommen aufholen konnte.

Im S&P 500 Index wurde die wichtige Ausbruchszone als sgn. Pullback vollzogen. Sprich es erfolgt ein bullischer Rücklauf auf die letzte Ausbruchszone und genau dort warteten die Bullen für einen Einstieg.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Von rund 1.423 erholte sich der Index um ganze 10 Punkte und beendete den Handel mit 1.433 Punkten oberhalb der Unterstützung und hinterlässt somit ein bullisches Zeichen.

Die Nasdaq konnte am gestrigen Handelstag die andauernde Talfahrt stoppen, nachdem das analysierte Formationsziel der SKS erreicht worden war.

Die Nasdaq legte knapp 20 Punkte zu, wobei dieser Anstieg fast vollständig auf die Apple Aktie zurück zu führen ist.

Der nächste Widerstand für die Nasdaq wartet nun bei ca. 2.713 Punkten. So lange dieser nicht überwunden wird, besteht auch nochmals die Chance für einen Test des Bereiches um 2.670 Punkte.

Wie bereits angedeutet basierte der Nasdaq Anstieg auf der Entwicklung der Apple Aktie. Die Apple-Aktie legte mit der erwarteten Präsentation eines neuen Mini-iPad am Dienstag um 4 Prozent zu.

Zwar hat der Technologie-Konzern zu einer Veranstaltung geladen, eine offizielle Bestätigung für die Vorstellung des Mini-iPad gibt es allerdings nicht.

Einige Teilnehmer spekulieren zudem auf die Vorstellung einer neuen Version des iMac.

Das Unternehmen wird am Donnerstag nach der Schlussglocke die Ergebnisse für das vierte Quartal bekannt geben.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in der Daily Dax US Morning Ausgabe.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. Oktober 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.