Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Die Banken haben profitiert!

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 0,1 Prozent bei 18.867 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.181 Punkten und ging mit einem Minus von 0,2 Prozent aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Plus von 0,4 Prozent bei 4.808 Punkten.

Verkürzte Börsenwoche

Bevor ich nun heute mit dem Ausblick auf die Börsenwoche beginne, möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass es in dieser Woche einen US-Feiertag gibt. Thanksgiving führt dazu, dass die US-Börsen am Donnerstag vollständig geschlossen bleiben und am Freitag herrscht verkürzter Handel. Die Wall Street wird dann bereits ihre Pforten um 19.00 Uhr MEZ schließen.

Trump und die Banken

Die US-Banken haben stark von der Wahl Trumps profitiert. Schließlich plant der künftige US-Präsident so einiges, um den Banken ein leichteres Spiel zu verschaffen. Prompt haben die Bankaktien auch schon eine Menge davon eingepreist. Die Goldman Sachs Aktie hatte bereits im Vorfeld zulegen können. Wusste da vielleicht schon jemand etwas mehr? Das ist natürlich nur eine blinde Vermutung. Jedenfalls hat die Goldman Aktie kräftig zugelegt und steht nun an einem entscheidenden Kurswiderstand. Dort könnte die Aktie wieder ein wenig ausgebremst werden.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Blick auf die US-Indizes

Weiterhin herrscht dort ein sehr gemischtes Bild. Ein starker Dow Jones Index, ein mittelmäßiger S&P 500 und ein verhältnismäßig schwacher Nasdaq100. Wer zieht wen nur wohin? Viele Anleger setzen weiterhin auf eine Jahresendrally. Wenn ich mir jedoch den Dow Jones Index anschaue, so bleibe ich der Ansicht treu, das maximal ein kleiner Sprung über die 19.000er Marke möglich sein dürfte.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

21. November 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!