MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Die Luft wird dünn…

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Verlust von 0,1 Prozent bei 17.745 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.101 Punkten, was einem unveränderten Handel entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Gewinn von 0,4 Prozent bei 4.598 Punkten.

Unterm Strich wenig los

Über den gestrigen Handelsverlauf können sich die Anleger kaum beschweren, schließlich mangelte es an Volatilität definitiv nicht. Unterm Strich ist aber dann doch nicht viel passiert. Wie schon zu Beginn beschrieben: Lediglich der Technologieindex konnte sich ein Plus erkämpfen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Negative Konjunkturdaten sorgten weder für eine Enttäuschung, noch für gute Stimmung. Zuletzt waren negative Daten immer wieder für Spekulationen gut, dass diese für eine weiterführende Niedrigzinspolitik sprechen.

Auch am heutigen Tag dürften die Konjunkturdaten eine wichtige Rolle spielen. Die wichtigsten Daten habe ich Ihnen nachfolgend zusammengefasst.

• 14:30 –US Arbeitskosten 2. Quartal
• 15:45 –US Einkaufsmanagerindex Chicago Juli
• 15:55 –US Verbraucherstimmung Uni Michigan Juli

Blick auf die Indizes

Kommen wir nun auf die Lage der US Indizes zu sprechen, wobei sich nach der marginalen Veränderung am gestrigen Handelstag nicht viel an meiner Sichtweise verändert hat. Insbesondere den Dow Jones Index sollte man gut im Auge behalten, da sich dieser mit der 200 Tage-Linie weiterhin einen Kampf liefert aber auch knapp darüber weitere Widerstände warten.

Dahingehend gehe ich weiterhin davon aus, dass die Luft für die Bullen dünn bleibt. Nur der Tech Index scheint wieder stark zu werden. Kurzfristig ist der Index mit einem Stand von 4.600 Punkten ebenfalls überkauft und prädestiniert für einen Kursrücksetzer.

Twitter – Glück gehabt

Rückblickend hatte ich die Long Trading-Idee auf die Aktie von Twitter mit einem kleinen Gewinn abgebrochen. Hintergrund war die Schwäche gegenüber dem Gesamtmarkt. In dieser Woche ist die Aktie nun 11 Prozent unter Druck geraten. Bei 30,00$ strebe ich eine neue Long Trading-Idee an.

Mehr zu diesen Themen innerhalb des heutigen US Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

31. Juli 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.