MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Die Luft wird wieder dünn…

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 0,5 Prozent höher bei 18.037 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.107 Punkten, was einem Zuwachs von 0,5 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,6 Prozent fester und ging mit 4.460 Punkten aus dem Handel.

Gemischtes Bild

Eine wilde Achterbahnfahrt sehen wir derzeit beim Dow Jones und S&P 500 Index. Unterm Strich kommen die beiden Indizes nicht weiter. Damit meine ich, dass es zu keinen neuen Hochs kommt.

Der zuletzt eher schwache Technologieindex konnte die Schere zum Dow und S&P schließen und notiert nicht mehr weit von einem neuen Jahreshoch entfernt. Erst gestern hatte ich darauf hingewiesen, dass der Nasdaq100 durchaus gute Chancen hat, um zumindest sein Jahreshoch zu testen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dow Jones

Dort gehe ich vorerst nicht von einem neuen Jahreshoch aus. Kurzfristig scheint bereits die 18.100er Marke ein harter Widerstand zu bleiben. Auf der Unterseite ist und bleibt hingegen die 100 Tage-Linie eine solide Kursunterstützung.

S&P 500

Zunächst einmal ist der Abwärtstrend im Fokus und nur knapp darüber lauert auch schon das bisherige Jahreshoch von 2.120 Punkten. Die Luft für einen nachhaltigen Ausbruch ist meines Erachtens nicht gegeben. Vorerst wird aber die recht breite Seitwärtsbewegung bestehen bleiben.

Nasdaq100

Die Ausgangslage ähnelt dem S&P 500 Index. Der quer verlaufende Abwärtstrend ist der erste Widerstand und nicht weit entfernt wartet das Jahreshoch. Auch hier wird das Potenzial der Bullen nun immer kleiner und kleiner.

Mein Fazit zu den Indizes

Beachten Sie unbedingt die jeweiligen Widerstände. Kurzfristige Rücksetzer sind von diesen Kursmarken zu erwarten.

Facebook – Geht’s noch weiter?

Nachbörslich präsentierte der Social Media am gestrigen Abend seine Quartalszahlen. Facebook übertrag im ersten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $0,42 die Analystenschätzungen von $0,40.

Der Umsatz lag mit $3,54 Mrd leicht unter den Erwartungen von $3,56 Mrd. Ohnehin hat die Aktie seit Februar nochmals kräftig zulegen können und bereits einiges eingepreist. Ein großes Feuerwerk dürfte dahingehend ausbleiben. Ein nachhaltiger Ausbruch über 86$ ist derzeit nicht zu erwarten.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. April 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.