MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Die nächsten Widerstände warten bereits!

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 0,4 Prozent bei 17.545 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.102 Punkten, was einem Gewinn von 0,5 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Anstieg von 0,8 Prozent bei 4.566 Punkten.

Wilder Start in die Woche

Nach einem zunächst sehr schwachen Wochenauftakt kämpften sich die amerikanischen Anleger wieder zurück und beförderten die US Märkte sogar in die Gewinnzone. Eine Vielzahl an Nachrichten sorgte dementsprechend für die wilde Achterbahnfahrt. An einem mangelt es dem Markt weiterhin nicht: Volatilität!


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Viele Themen die bewegen

Derzeit gibt es in der Tat viele, viele Themen, welche die globalen Aktienmärkte bewegen. Den einen Tag sind es Konjunktursagen rund um China. Den nächsten Tag sind es Probleme innerhalb der US Konjunktur und vielleicht ist heute zur Abwechslung wieder einmal Griechenland.

Insgesamt gehen die Geldgeber nun von einer Gesamtsumme von etwa 92 Milliarden Euro aus. Das übersteigt deutlich den genannten Betrag vom 12. Juli. In dem ehemaligen Beschluss der Euro-Staaten war von einem Finanzierungsbedarf zwischen 82 und 86 Milliarden Euro die Rede.

Blick auf die Indizes

Derzeit lassen sich die Märkte charttechnisch gut bestimmen. Mal schauen ob es auch mit der kurzfristigen Analyse passt, denn beim Dow Jones Index dürfte nun die Luft zwischen 17.580 und 17.630 Punkten wieder dünn werden.

Ähnlich gilt für den S&P 500 Index bei Erreichen des 62er Retracements, welche bei knapp 2.107 Punkten notiert. Der Nasdaq100 hat bereits seine Widerstandszone erreicht, welche aus gleich zwei Widerständen resultiert.

Mein Fazit

Wenn die Bullen nun wieder durchstarten wollen, dann müssen die obigen Widerstände nachhaltig aus dem Weg geräumt werden. Vorsicht vor 1-2tägigen Fehlausbrüchen, denn genau diese sollten einkalkuliert werden. Im Idealfall löst sich überkaufte Bereich in Kürze schon wieder mit einer Abwärtsbewegung nach unten auf.

Biogen – Es dauert

Weiterhin wurde mein Einstiegslimit in Form der 300$ Marke nicht erreicht. Eine wichtige Tugend an der Börse: Geduld! Handeln Sie nicht aus der Emotion heraus. Also heißt es einfach abwarten!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.

18. August 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.