MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Diese Unterstützungen sind zu beachten!

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nahezu unverändert bei 17.763 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.080 Punkten, was ebenfalls einem unveränderten Handel entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,1 Prozent leichter und ging mit 4.428 Punkten aus dem Handel.

Blick auf die Indizes

Unterm Strich hat sich also am gestrigen Handelstag nicht viel ereignet. Die Nachrichtenlage war sehr dünn. Die zwischenzeitlichen Verluste konnten überwiegend kompensiert werden, zumindest insofern, dass sich charttechnisch betrachtet keine neuen Ereignisse ergeben haben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


An dieser Stelle fasse ich für Sie nun die kurzfristigen Unterstützungen schnell und einfach zusammen. Beim Dow Jones Index handelt es sich um die Marke von 17.730 Punkten. Dabei handelt es sich um einen horizontalen Unterstützungspunkt. Prinzipiell ist der Weg bis 17.580 Punkte frei. Lediglich der S&P 500 kann dies verhindern. Ich war bereits gestern auf die interessante Konstellation eingegangen.

Hierbei handelte sich um den breiten Trendkanal, dessen untere Begrenzung als Ziel dienste. Gestern wurde diese nun erreicht und eine Gegenreaktion könnte bevorstehen. Kippt die Nachrichtenlage wird aber auch diese Unterstützung keinen Halt mehr liefern.

Jetzt aber noch ein paar Worte zum Nasdaq100 Index. Der Tageschart ist hierbei die Grundlage für die heutige Analyse. Gleitende Durchschnitte sollten immer wieder als Puzzleteil im Auge behalten werden. Derzeit ist es die 100 Tage-Linie, welche als klare Unterstützung fungiert. Auf der Oberseite findet sich ein Widerstandsbereich von 4.450 – 4.480 Punkte.

Wal-Mart erreicht mein Ziel

Über viele Wochen habe ich Sie bei dieser Short Trading-Idee begleitet und immer wieder bekräftigt, dass die Aktie bis 72,50$ fallen wird. Wohl gemerkt startete die Trading-Idee bei einem Stand bei 79,30$. Gestern war es nun soweit.

Wal-Mart markierte ein Tagestief bei 72,36$ und meine Short Trading-Idee wurde somit erfolgreich abgeschlossen. Mit diesem Trade hoffe ich Ihnen nochmals gezeigt zu haben, wie präzise die Charttechnik doch sein kann. Natürlich gehört ein wenig Erfahrung dazu.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Juni 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.