Wall Street – Dow Jones wandert in Richtung 13.000-Punkte-Marke!

Ich wiederhole nur ungern, aber die Ausgangslage hat sich wie bereits vor zwei Tagen aufgzeigt nicht verändert. Es lautete:

Charttechnisch hat sich das Bild im Dow Jones unterhalb des nun aktiven Widerstandsbereiches bei 13.300-13.340 Punkten eingetrübt.

So lange diese Zone nicht zurückerobert wird, können weitere Abgaben im Dow Jones nicht ausgeschlossen werden.

Natürlich kann eine Erholung bis zur obigen Zone eintreten, doch die anschließende Fortsetzung bis ca. 13.000 Punkte ist schon fast eine abgemachte Sache.

Dort warten jedoch gleich zwei wichtige Unterstützungen. Zum einen eine horizontale Ausbruchszone, welche sich nun als Unterstützung behaupten muss und zusätzlich die wichtige 200 Tage Linie. Diese verläuft aktuell bei ca. 12.970 Punkten.“

Mit Blick auf die vörbörsliche Situation fehlen nur noch rund 50 Punkte bis zum Test der Kreuzunterstützung, spätestens dort dürfte das Kaufinteresse der Anleger wieder ansteigen.

Im S&P 500 sind wir noch ein gutes Stück von der sgn. 200 Tage Linie entfernt. Zuvor ist die 100 Tage Linie der nächste Unterstützungsbereich. Weiterhin gilt es diese zu verteidigen.

Mit Blick auf den Tageschart sehen wir genau, wie gestern die Nasdaq vor der 200 Tage Linie stoppte. Die Anleger warteten gespannt auf die Zahlen der Tech Giganten Amazon und Apple und gleich beide Unternehmen enttäuschten.

Demnach ist kurzfristig mit einem Rutsch unter die 200 Tage Linie zu rechnen aber Vorsicht. Bei 2.625 wartet eine ehemalige Kurslücke (GAP). Spätestens mit dem Schließen des Gaps könnte wieder ein Rücklauf zur 200 Tage Linie und auch darüber erfolgen.

Apple Aktie – Long Trading Idee in Vorbereitung

Wie schon angedeutet, enttäuschte Apple die Anleger mit deren Quartalszahlen. Nach der Veröffentlichung der Zahlen wurde die Aktie vom Handel kurzzeitig ausgesetzt, so groß war die Panik. So schlimm war es dann doch nicht.

Beim Gewinn blieb der Konzern hinter den Prognosen zurück. Er stieg um 24 Prozent auf 8,2 Milliarden Dollar (6,3 Mrd Euro). Mit 8,67 Dollar pro Aktie waren das acht Cent weniger als im Schnitt von Analysten erwartet.

Sind die Anleger zu verwöhnt? Ein wenig könnte man meinen. Schließlich sind die Zahlen weiterhin absolute Spitze aber es ist ja verständlich, dass man nicht jedes Quartal deutlich über den Erwartungen liegen kann.

Apple ist nun charttechnisch in Richtung des 62% Retracement ein klarer Kauf!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in der Daily Dax US Morning Ausgabe.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

26. Oktober 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!