MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Ein Paradies für Trader…

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 1,2 Prozent stärker bei 18.034 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.100 Punkten, was einem Gewinn von 0,9 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 1,5 Prozent fester und ging mit 4.417 Punkten aus dem Handel.

Die Seitwärtsphase geht weiter

Verluste in der Vorwoche und eine schneller Gegenreaktion der Bullen zum heutigen Wochenauftakt. Unterm Strich bewegt sich der Markt seitwärts. Für einen Trader stellt dies jedoch kein Problem dar, denn dieser kann auch von einem Seitwärtsmarkt profitieren.

Genau an diesem Punkt ärgern sich die Investoren, denn diese bleiben auf der Stelle stehen. Manchmal kann eine Seitwärtsbewegung auch über Monate anhalten und der Trader kauft und verkauft an den jeweiligen Hoch – und Tiefpunkten.

Blick auf die Indizes

Viel Neues gibt es natürlich nicht zu berichten. Markante Kauf – oder auch Verkaufssignale bleiben unverändert aus. Der Dow Jones Index ist gestern im Rahmen seiner Kurserholung bis zum intakten Abwärtstrend vorgedrungen und dort leicht eingedreht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dem S&P 500 Index ist es gar nicht gelungen, bis zum Abwärtstrend zu klettern. Auch der Nasdaq100 bleibt angeschlagen bzw. befindet sich in einem leichten Abwärtstrend. Kurzfristig ist das Potenzial der Bullen wieder begrenzt. Widerstände lassen sich klar und deutlich anhand der Tagescharts analysieren.

Mein Fazit

Wir stecken in einer Seitwärtsbewegung fest. Machen Sie sich diese zu Ihrem eigenen Vorteil. Kaufen am Tief und Verkaufen Hoch. So einfach kein Börse sein. Nicht immer, aber wenn es doch 5-6 Mal innerhalb einer Seitwärtsbewegung funktioniert, was will man mehr…

Google – Ziel 500$?

Die Google Aktie kommt irgendwie nicht mehr auf die Beine. Der Widerstandsbereich von rund 580$ bleibt eine große Hürde. Solange wir keinen nachhaltigen Ausbruch über Tage sehen, muss davon ausgegangen werden, dass wir die 500$ Marke in den kommenden Wochen/Monaten testen werden.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

21. April 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.