MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Erster Schritt der Bullen…

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 0,7 Prozent bei 17.251 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.021 Punkten, was einem Gewinn von 0,8 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Plus von knapp 1,0 Prozent bei 4.560 Punkten.

Rückblick auf meine gestrigen Worte

„Wichtige Ereignisse wie die US Notenbank und der abgewickelte Verfall dürften nun erst einmal verdaut sein. Meines Erachtens wäre nun durchaus die Chance gegeben, um eine Gegenreaktion der Bullen zu starten. Natürlich müssen dafür aber auch die entscheidenden Unterstützungspunkte verteidigt werden.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Beim Dow Jones ist dies kurzfristig die Marke von 17.100 Punkten. Viel wichtiger ist aber der S&P500 und dessen Kursunterstützung bei 1.994 Punkten. Sie erinnern sich zurück? Exakt diese Marke war zuletzt mein Ziel für eine Korrektur und gleichzeitig im Anschluss auch für eine Gegenbewegung der Bullen. Gleiches könnte nun in der Tat wieder vollbracht werden.

Und natürlich darf der Nasdaq100 nicht fehlen. Zunächst einmal wartet bei 4.500 Punkten eine massive Kursunterstützung. Sollte dieser keinen Halt bieten, dann dürfte die 200 Tage-Linie ins Spiel kommen, welche bei bereits 4.465 Punkten als weitere Unterstützung fungiert.“

Bullen greifen wieder an

Es geht doch! Alle wichtigen Unterstützungen konnten verteidigt werden und eine erste Erholung in Form einer technischen Gegenreaktion wurde in die Wege geleitet. Durchaus kann sich diese Bewegung noch weiter ausbauen. Bedingung ist und bleibt dafür, dass die oben genannten Unterstützungen weiterhin verteidigt werden.

Amazon – Keine leichte Entscheidung

Der Tageschart der Amazon Aktie sieht eigentlich sehr, sehr gut aus! Der Aufwärtstrend ist ungebrochen aber irgendwie kommt die Aktie nicht mehr wirklich vorwärts. Vielleicht bereitet sich der Online-Riese sogar für ein Top vor?

Schließlich wäre nach der starken Aufwärtsbewegung eine Verschnaufpause längst überfällig. Eine konkrete Trading-Idee kann ich Ihnen zum aktuellen Zeitpunkt nicht präsentieren. Geduldig abzuwarten dürfte eine klügere Entscheidung sein.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

22. Dezember 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.