MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Es wird spannend!

Es bleibt dabei:

Charttechnisch hat sich das Bild im Dow Jones unterhalb des nun aktiven Widerstandsbereiches bei 13.300-13.340 Punkten eingetrübt.

So lange diese Zone nicht zurückerobert wird, können weitere Abgaben im Dow Jones nicht ausgeschlossen werden.

Natürlich kann eine Erholung bis zur obigen Zone eintreten, doch die anschließende Fortsetzung bis ca. 13.000 Punkte ist schon fast eine abgemachte Sache. Dort warten jedoch gleich zwei wichtige Unterstützungen.

Zum einen eine horizontale Ausbruchszone, welche sich nun als Unterstützung behaupten muss und zusätzlich die wichtige 200 Tage Linie. Diese verläuft aktuell bei ca. 12.970 Punkten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Aktuell fehlen nur noch rund 100 Punkte bis zum Test der Kreuzunterstützung, spätestens dort dürfte das Kaufinteresse der Anleger wieder ansteigen.

Im S&P 500 sind wir noch ein gutes Stück von der sgn. 200 Tage Linie entfernt. Zuvor ist die 100 Tage Linie der nächste Unterstützungsbereich und auf dem gleich Niveau verläuft ebenfalls eine horizontale Unterstützung. Diese gilt es nun zu verteidigen, dann wäre ein Rücklauf bis 1.423 Punkten garantiert.

Auch mit Blick auf die Nasdaq wird es nun sehr spannend. Vorab, vergessen Sie eines nicht: Heute Abend präsentiert der Tech Gigant Apple seine Quartalszahlen und durch die hohe Gewichtung im Index sind die Zahlen stets ausschlaggebend für den weiteren Index-Verlauf.

Zurück zur Nasdaq selbst. Mit Blick auf den Tageschart fehlen nur noch wenige Punkte bis zur 200 Tage Linie und somit ist ein massiver Unterstützungsbereich erreicht.

Amazon – Long Trade in Richtung der 200 Tage Linie denkbar

Die Amazon sieht charttechnisch weiterhin sehr stark aus und hat nun eine kleine Verschnaufpause eingelegt. Bei Amazon wird es nun interessant.

Aktuell stehen wir auf einem sekundären Aufwärtstrend. Darunter wartet die 200 Tage Linie und der 2012er Aufwärtstrend als massive Unterstützungszone.

Demnach könnte eine Long Trading Idee bei einem Test der 200 Tage Linie in Frage kommen. Der Titel rückt somit auf die Watchlist.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in der Daily Dax US Morning Ausgabe.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. Oktober 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.