MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Gegenbewegung gestartet…

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des Vortages. Der Dow-Jones-Index schloss 1,7 Prozent fester bei 17.356 Punkten.

Der S&P 500 Index ging mit 2.012 Punkten aus dem Handel und konnte somit 2,1 Prozent zulegen. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.165 Punkten und beendete den Handel mit einem Gewinn von 1,8 Prozent.

Der gestrige Handelstag

Ich hatte Sie darauf vorbereitet, dass es ein volatiler und spannender Handelstag werden dürfte und die technische Erholung in den Händen der amerikanischen Notenbank liegen dürfte. Ich betonte ganz klar: „Charttechnisch betrachtet steigt nun mehr und mehr die Chance für eine weitere technische Erholung.“


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Vorab kurz angemerkt: Die Fed enttäuschte die Anleger nicht und somit ist es auch zur erwarteten Gegenbewegung am US Aktienmarkt gekommen!

In ihrem Begleittext zum Zinsbeschluss sprachen die Währungshüter unter dem Vorsitz von Fed-Chefin Janet Yellen davon, dass sie bei der Straffung der Geldpolitik „geduldig“ sein können. Diese neue Orientierung für die Märkte stehe im Einklang mit der früheren Erklärung, dass die Zinsen „für eine beträchtliche Zeit“ niedrig bleiben werden, hieß es in der Erklärung.

Schwerpunkt S&P 500

Die erneut gestartete Gegenbewegung hat Potenzial bis ca. 2.020 Punkte. An dieser Stelle kann es bereits wieder zu einem Kampf zwischen Bullen und Bären kommen. Es bleibt also auch an dieser Stelle verdammt spannend.

Nasdaq100 – Der nächste Widerstand

Zunächst einmal ist anzumerken, dass es nach der Erfüllung meines Short Kursziels von 4.100 Punkten nun auch zu angedeuteten Gegenbewegung gekommen ist. Wohin kann diese noch führen? Im ersten Schritt bis ca. 4.190 Punkte.

Dort besteht eine ähnliche Situation wie beim S&P 500 Index und es bleibt abzuwarten, ob es zu einem erneuten Kampf zwischen Bullen und Bären kommt.

Netflix – Sind Sie dabei?

In der gestrigen „Morning Ausgabe“  hatte ich Ihnen einen potenzielle Trading Idee auf die Aktie von Netflix präsentiert. Der Stop sollte hierfür bei knapp 300$ gelegt werden. Gestern Abend ging die Aktie mit einem Kursplus von über 5 Prozent aus dem Handel. Defensive Anleger ziehen nun schon den Stop Loss auf Einstand nach.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

18. Dezember 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.