MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Gewinne verpufft!

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss knapp 0,1 Prozent niedriger bei 17.873 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.076 Punkten, was einem Verlust von 0,2 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,1 Prozent leichter und ging mit 4.344 Punkten aus dem Handel.

Guter Start

Fast den ganzen Tag über konnte sich die Wall Street am gestrigen Handelstag in der Pluszone halten. Dabei sprechen wir nicht von einem kleinen Gewinn. Der Dow Jones Index kratzte zeitweise schon fast an der 18.000 Punkte-Marke. Dann aber purzelten die Gewinne.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Bullen in die Flucht geschlagen

Die Gewinne purzelten nicht nur, sie verpufften vollständig. Letztendlich sind die US Indizes mit einem marginalen Abschlag aus dem Handel gegangen.

Kurzfristige Gewinnmitnahmen waren die Folge, nachdem durch schlechter ausgefallende Arbeitsmarktdaten ein positiver Wochenauftakt erzeugt wurde. Die kurzfristige Euphorie ist wieder vorüber.

Blick auf die Indizes

Beim Dow Jones bleibt die 18.000er Marke ein psychologischer Widerstand. Der S&P 500 ist gestern exakt innerhalb der analysierten Widerstandszone von 2.088 – 2.093 Punkten nach unten eingedreht.

Mit Sicherheit kein Zufall! Der Nasdaq100 konnte das letzte Erholungshoch vom 30. März bei 4.384 Punkten nicht nach oben durchbrechen. Es droht wieder ein Rückfall unter die 50 Tage-Linie.

Start der Berichtssaison

Heute Abend wird die nächste Berichtssaison mit dem Aluminiumriesen Alcoa eingeleitet.  Die nächsten Tage und Wochen werden von enormer Volatilität geprägt sein. Wobei die meine Meinung kennen. Wir haben die Hochs gestern und werden innerhalb des zweiten Quartals zumindest zwischenzeitlich eine Delle nach unten erzeugen.

Apple – Es spitzt sich zu

Auch bei der Apple Aktie steht eine Entscheidung bevor. Die charttechnische Ausgangslage spitzt sich zu und ein Ausbruch zur Ober – oder Unterseite ist definitiv zu erwarten.

Die Seitwärtsphase der vergangenen Wochen dürfte also ein Ende finden. Nun einen Einstieg zu vollziehen, halte ich für taktisch unklug. Warten bis zu den Quartalszahlen ab. Dann wird sich ganz sicher eine Long – oder Short Trading Idee ergeben.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

8. April 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.