MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Mc Donalds Aktie im Chartcheck!

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Minus von 0,3 Prozent bei 18.395 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.169 Punkten und verlor 0,1 Prozent. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Zuwachs von 0,2 Prozent bei 4.783 Punkten.

Der Blick auf die Indizes

In der Vorwoche haben sich die US-Indizes leicht nach unten entwickelt. Von einer Korrektur kann weiterhin nicht die Rede sein, lediglich von einer kleinen Konsolidierung. Charttechnisch betrachtet pendeln die IS-Indizes zwischen Unterstützung und Widerstand.

Yellen ohne Wirkung

Am Freitag trat die Fed-Vorsitzende Yellen vor das Mikro. Doch wirklich viel Neues gab es nicht zu berichten. Wann der nächste Zinsschritt erfolgen wird, ist weiterhin unklar. Die Wahrscheinlichkeit für Ende des Jahres ist weiterhin am höchsten. Eine Anhebung des Leitzinses im September würde viele Marktteilnehmer überraschen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der Ausblick

Wichtige Kursunterstützungen sind weiterhin nicht unterboten, dahingehend können die Bullen nochmals zum Angriff starten. Allerdings bleibt deren Potenzial auf die bisherigen Jahreshochs definitiv begrenzt. Unterm Strich bleibt es also ein Pattsituation zwischen Bullen und Bären, denn keine der beiden Seiten kann sich derzeit einen Vorteil erkämpfen.

Mc Donalds – Wann kaufen?

Der Fast-Food Riese Mc Donalds befindet sich aktuell im Korrekturmodus und dieser kann durchaus weitergehen. Solche Rückläufe sind für langfristige Investoren immer wieder interessant. Ein Rückfall auf die Kursunterstützung von 105$ stellt meines Erachtens unter charttechnischen Gesichtspunkten einer sehr attraktiven Einstiegspunkt dar. Somit heißt es heißt: Geduldig warten auf die ideale Einstiegschance. Vorzeitiger Aktionismus führt nur zu Verlusten.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

29. August 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.