MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Nur eine Erholung?

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 1,3 Prozent stärker bei 18.000 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.106 Punkten, was einem Zuwachs von 1,2 Prozent Handel entsprach. Der Nasdaq100 schloss 1,3 Prozent fester und ging mit 4.485 Punkten aus dem Handel.

Griechenland sorgt für gute Stimmung

Auch an der Wall Street wurden die gestrigen Nachrichten mit einem Freudensprung nach oben belohnt. Ohne nun großartig auf das Thema Griechenland eingehen zu wollen: Die gestrigen Meldungen zeigen meines Erachtens, wie gefährlich es um Griechenland steht. Die kurzfristigen Maßnahmen waren eine absolute Notlösung, um eine Pleite hinaus zu zögern.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wie dem auch sei, die globalen Aktienmärkte erfreute es und somit kletterten auch die US Indizes fleißig nach oben. Ohnehin steht es ja um die Wall Street weiterhin gut. Charttechnisch wurden bislang keine wichtigen Kursunterstützungen durchbrochen und somit bleibt der Markt auf einem recht hohen Niveau unterwegs.

Es war der S&P 500 Index

Selbstverständlich ist die Analyse aller Indizes immer von hoher Bedeutung. Wichtig ist allerdings auch, dass man frühzeitig erkennt, welcher der US Indizes ggf. kurzfristig für den Gesamtmarkt ausschlaggebend sein könnte. Insbesondere der S&P 500 war mir dabei ins Auge gestochen. Die untere Kanalbegrenzung war eine Einladung für die Bullen und so kam es dann auch.

Nun steuert der S&P 500 auf den Tageschart Abwärtstrend zu und dort ist davon auszugehen, dass die Bullen vielleicht schon die Flucht ergreifen. Gleiches gilt für den Nasdaq100 Index. Auch dort wartet ein Abwärtstrend.

Beim Dow Jones Index bleibt kurzfristig das mittlere Bollinger Band ein Widerstand. Bei allen drei Indizes habe ich den Tageschart für die Entscheidungen als Grundlage verwendet.

Tesla – Hilft ein wenig Geduld?

Während in den vergangenen Wochen und Monaten so gut wie jede Trading-Idee ins Ziel gelaufen war, hat sich die Tesla Aktie von meiner Prognose nicht beeindrucken lassen. Vielleicht sind aber nur ein paar Tage Geduld nötig.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. Juni 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.