MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Schlagen die Bullen zurück?

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 0,1 Prozent fester bei 17.619 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.063 Punkten, was einem Gewinn von 0,3 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,4 Prozent fester und ging mit 4.396 Punkten aus dem Handel.

Der Start ins zweite Halbjahr

Das zweite Halbjahr könnte wohl kaum mit mehr Spannung beginnen. Unverändert dreht sich alles in der Welt überwiegend um die Griechenland-Krise, wenn man sich die Nachrichtenportale anschaut. Sehen wir den Grexit oder findet sich wieder einmal eine Notlösung für das angeschlagene EU Mitglied?


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Bombe tickt und eine Lösung muss schnellstmöglich gefunden werden. Heute werden die EU Mitglieder wieder einmal innerhalb einer Telefonkonferenz nach einer Lösung suchen und auch die Vorschläge Griechenlands für ein drittes Hilfspaket diskutieren.

Blick auf die Indizes

Fangen wir mit dem Dow Jones Index an. Dieser hatte alle von meinen ausgesprochen Kurszielen erreicht. Mit zuletzt 17.580 Punkten wurde das Letzte Kursziel erreicht und nun sieht es fast danach aus, dass sich der Index für eine Kurserholung vorbereitet.

Wenn keine Hiobsbotschaften aufkommen, bestehen in der Tat gute Chancen dafür. Zunächst einmal muss aber dafür wieder die 200 Tage-Linie überwunden werden. Dann wäre theoretisch Platz für einen Gegenangriff bis zur 18.000er Marke.

Der S&P 500 Index hingegen kämpft derzeit um die Verteidigung der 200 Tage-Linie. Die Marke von 2.053 Punkten also einen wichtigen Unterstützungspunkt dar. Darunter ist wenn die Marke von 2.040 Punkten der letzte Strohhalm der Bullen, um wieder in Richtung 2.080 oder auch 2.100 Punkten vorzudringen.

Der Nasdaq100 Index kann theoretisch noch rund 100 Punkte fallen. Erst dann wäre die 200 Tage-Linie erreicht und das mittelfristige Bild dennoch nicht gefährdet. Im Gegenteil! Kurzfristig Erholungen dürften spätestens an der 100 Tage-Linie wieder zu Ende gehen.

Charts hergestellt mit StockCharts.com

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

1. Juli 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.