MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Talfahrt gestoppt?

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Plus von 0,7 Prozent bei 16.516 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 1.938 Punkten, was einem Plus von 0,8 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Gewinn von 1,1 Prozent bei 4.333 Punkten.

Ein fast schon ungewohntes Bild

Mit einem kräftigen Schlussspurt konnten die US Aktienmärkte zur Abwechslung einen angenehmen Zuwachs nach Hause bringen. Der weiterhin sehr instabile und auf übergeordnet abwärtsorientierte Ölpreis bleiben weiterhin ein belastender Faktor.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Nicht zu vergessen sind die anhaltenden Sorgen bezüglich der konjunkturellen Entwicklung Chinas, welche weiterhin wie ein Damoklesschwert über dem Markt schweben.

Tiefs sind nun eine wichtige Unterstützung

Vorerst sind die Tiefs von Montags nun eine entscheidende Kursunterstützung. Können diese weiterhin verteidigt werden, kann möglicherweise von einer Bodenbildung gesprochen werden.

US Berichtssaison gestartet

Der Aluminiumriese Alcoa leidet weiter unter dem kräftigen Preisverfall. Im abgelaufenen vierten Quartal wurde ein Verlust von 500 Millionen US-Dollar verbucht, wie der Konzern mitteilte. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen noch 159 Millionen Dollar Gewinn verbucht.

Der Umsatz sackte im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum wegen der niedrigen Alu-Preise um mehr als ein Sechstel auf 5,25 Milliarden Dollar ab. Nachbörslich kam die Alcoa Aktie unter Druck. Da können die US Anleger nur hoffen, dass die Berichtssaison nicht so enttäuschend fortgeführt wird.

Wal-Mart rennt nach oben

Im vierten Quartal 2015 hatte ich Ihnen die Wal-Mart Aktie als potenziellen Outperformer für das Börsenjahr 2016 präsentiert. Bislang hat sich diese Analyse als voller Erfolg erwiesen und wir sind noch lange nicht am Ziel angelangt.

Apple bei 94$ kaufenswert

Der iPhone Riese ist in den vergangenen Monaten deutlich unter Druck geraten. Auf eine deutliche Abwärtsbewegung hatte ich Sie ebenfalls vorbereitet. Die Spekulationen rund um das iPhone 6, welches sich im Ladenhüter entpuppt haben soll, hatten die Aktie definitiv belastet. Sollte die Aktie in Richtung 94$ fallen, halte ich dennoch einen Long Einstieg für definitiv lohnenswert!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

13. Januar 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.