MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Unbedingt anschauen!

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Minus von 2,3 Prozent bei 16.514 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 1.943 Punkten, was einem Minus von 2,4 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Abschlag von 3,0 Prozent bei 4.305 Punkten.

Der Rückblick

Heute ist es an dieser Stelle sehr wichtig, dass wir einen Rückblick auf die gestrige Ausgabe werfen bzw. auf die benannten Zielmarken. Verschwenden wir also keine Zeit und starten durch! Gestern lautete es unter anderem wie folgt:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


„Der Abgabedruck beim Dow Jones ist weiterhin enorm und nach den sehr negativen Vorgaben aus China könnte es kurzfristig nochmals so weitergehen. Die nächste Marke könnte dabei ca. 16.510 Punkte sein.“

„Beim S&P 500 Index war bei einem Kursrutsch unter die Marke von 1.990 Punkten mit weiteren Kursabgaben bis 1.935 Punkten zu rechnen“

Der Ausblick

Der Dow Jones Index erreichte gestern mein Kursziel von 16.510 Punkten. Des Weiteren erreichte der S&P 500 Index fast mein Ziel von 1.935 Punkten. Lediglich der Nasdaq100 fiel noch tiefer als von mir angenommen.

Meines Erachtens steigen nun mehr und mehr die Chancen für eine technische Gegenreaktion. Ich möchte allerdings klar und deutlich betonen, dass es sich hiermit wenn nur um eine Erholungsbewegung innerhalb eines aktiven Abwärtstrends handelt. Aber wie Sie merken: Ich steige nun in der Tat kurzfristig aus dem Bärenlager aus!

IBM weiterhin im Boot

Mein Ausstiegslimit von 132,00$ wurde auch gestern noch immer nicht erreicht. Somit bleibt die Short Trading-Idee weiterhin an Boot. Eine Anpassung oder auch Richtungsänderung könnte aber kommende Woche erfolgen – sprich Wechseln von Short auf Long!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

8. Januar 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.