MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Warten auf die FED!

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Gewinn von 0,5 Prozent bei 17.574 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.052 Punkten, was einem Plus von 0,2 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Zuwachs von knapp 0,5 Prozent bei 4.643 Punkten.

Es bleibt hochvolatil

Über eines können sich die Trader derzeit wohl am wenigsten beschweren. Volatilität! Denn davon gibt es in der Tat täglich genug. Die US Aktienmärkte haben stets eine hohe Schwankungsbreite und bieten Intraday-Händlern viele, viele Möglichkeiten, um von der aktuellen, recht breiten Seitwärtsbewegung zu partizipieren.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Großteil der Gewinne verpufft

Grundsätzlich habe ich mit dem Comeback der Bullen gar nicht mal so schlecht gelegen. Schließlich haben sich die Bullen durchaus schnell und stark wieder zurück gemeldet, allerdings fehlte die Kraft, um die Gewinne in vollem Umfang bis zum Handelsschluss zu verteidigen.

US Notenbank im Fokus

Die Anleger halten sich aktuell zurück. Der Grund liegt auf der Hand. Nächsten Mittwoch wird sich entscheiden, ob die US Notenbank Fed die offizielle Zinswende einleitet. Die Mehrheit der Teilnehmer rechnet mit einer Zinsanhebung und exakt davon gehe ich ebenfalls aus.

Blick auf die Indizes

Die gestrigen Tagestiefs konnte verteidigt werden. Ein wichtiger Schritt für die Bullen. Wie schon gestern betont halte ich insbesondere beim S&P 500 Index die Marke von 2.032 Punkten für sehr, sehr wichtig. Wobei der Index nun erst einmal wieder die 200 Tage-Linie überschreiten muss.

Es kann durchaus zu einer Handelsspanne von ca. 2.032 – 2.066 Punkte kommen. Der Dow Jones Index ist schon wieder über die 200 Tage-Linie und der Tech-Index ist und bleibt für mich noch immer ein potenzieller Ausbruchskandidat.

IBM – Short Gewinne laufen lassen

Ich glaube das jedem von uns bewusst ist, dass Geduld an der Börse keine leichte Tugend ist und diese immer wieder mal gerne, wenn auch nur kurzfristig nicht angewandt wird und somit oftmals zu Fehlentscheidung führen kann. Die Geduld mit Bezug auf die laufende Short Trading-Idee zahlt sich weiterhin aus und mein Ziel ist und bleibt: 125$!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. Dezember 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.