MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Was macht die Fed?

Wie gewohnt beginne ich mit dem Rückblick auf den letzten Handelstag. Der Dow Jones schloss nach einem Plus von 0,1 Prozent bei 18.129 Punkten. Der S&P 500 Index beendete den Handel bei 2.139 Punkten und ging erneut unverändert aus dem Handel. Es fehlt noch der Nasdaq100 Index und dieser schloss nach einem Gewinn von 0,2 Prozent bei 4.805 Punkten.

Warten auf die Fed

In dieser Börsenwoche richten sich die Blicke auf die US-Notenbank. Heute Abend steht zunächst einmal eine weitere Leitzinsentscheidung an bzw. die Fed-Vorsitzende Yellen hält eine Rede zur Leitzinspolitik. Gespannt werden wir wieder alle Wörter im Detail unter die Lupe genommen.

Im Vorfeld hat innerhalb der letzten Nacht die japanische Notenbank wieder einmal zugeschlagen und mit ihren Plänen den Aktienmarkt beflügelt. Zieht die Fed nun nach? Oder hält sich die US Notenbank zurück? Eigentlich müsste schon längst eine Zinsanhebung erfolgt sein aber aufgrund der bevorstehenden US-Wahl könnte sich die US Notenbank strategisch zurückhalten.

Blick auf die Indizes

Den zweiten Tag in Folge hat sich wirklich wenig ereignet. Dies unterstreicht nur wieder einmal, wie groß der Einfluss der US Notenbank ist und das sich im Vorfeld kaum ein Anleger positionieren möchte. Charttechnische Aussagen für den heutigen Handelstag zu machen ist schlichtweg verrückt, schließlich entscheidet sich alles am heutigen Abend mit der Fed.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


IBM rutscht ab

Rund 10$ hat die IBM Aktie inzwischen schon wieder verloren. Dies ist meiner Meinung nach der Startschuss einer größeren Korrektur. Strategisch darf nun kein neues Hoch oberhalb von ca. 164$ erfolgen, um eine Abwärtsbewegung bis mindestens 143$ einzuleiten.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax US Morning Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

21. September 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.