MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Wenig Dynamik

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 0,1 Prozent fester bei 18.145 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.124 Punkten, was einem Zuwachs von 0,1 Prozent Handel entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,1 Prozent höher und ging mit 4.548 Punkten aus dem Handel.

Ruhige Kugel

Wieder einmal hat sich die Wall Street nicht von der derzeitigen Euphorie rund um Griechenland anstecken lassen und erneut kann ich nur anmerken, dass zu diesem Zeitpunkt der US Aktienmarkt wohl der Einzige Markt ist, welcher Vernunft an den Tag legt. Letztendlich scheint die Wall Street erst eine Reaktion an den Tag legen zu wollen, wenn klare Fakten bereit liegen.

Der Blick auf die Charts

Bleibt es die Ruhe vor dem Sturm? Auf der einen Seite bleiben die US Indizes auf einem hohen Niveau bestehen. Dem gegenüber steht jedoch eine abflachende Dynamik, welche schon seit Monaten in Richtung der bisherigen Hochpunkte des Jahres besteht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der Dow Jones Index hat sich mit der Marke von knapp 18.200 Punkten einen Widerstand aufgebaut, welcher seit Tagen Probleme bereitet. Nur knapp darüber bleibt mit dem oberen Bollinger Band innerhalb des Tagescharts die nächste Hürde bestehen.

Der S&P 500 Index scheint an dem Widerstand bei 2.126 Punkten zu knabbern zu haben. Rund 10 Punkte notiert der Index unterhalb seines Jahreshochs von 2.135 Punkten. Diese beiden Marken werden also die nächste Entscheidung herbeiführen.

Wie immer darf der Nasdaq100 Index nicht fehlen. Dem Tech-Index fehlen wie dem S&P 500 Index nur noch wenige Punkte bis zu seinem Jahreshoch. Dieses wartet bei 4.562 Punkten und stellt demnach die prozentual kleinste Entfernung dar. Derzeit kann es noch immer zu einem potenziellen „Triple Top“ kommen.

Aufgrund der wechselhaften Nachrichtenlage ist aber auch ein möglicher Fehlausbruch nicht auszuschließen. Wie Sie meinen Worten schon entnehmen konnten, gehe ich nicht von einem nachhaltigen Ausbruch zur Oberseite aus.

Apple – Ist da was im Busch?

Der Wochenchart ist für mich weiterhin von Bedeutung. Ich denke, dass der iPhone Riese in Kürze eine charttechnische Entscheidung fällen wird. Dabei gehe ich davon aus, dass der Aufwärtstrend nach unten durchbrochen wird.

Mehr zu diesen Themen innerhalb des heutigen US Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

24. Juni 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.