MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wall Street – Widerstände geknackt!

Wie gewohnt starte nun ich mit der Übersicht des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Plus von 1,1 Prozent bei 17.720 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.078 Punkten, was einem Gewinn von 1,0 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Gewinn von kleinen Abschlag von 1,5 Prozent bei 4.691 Punkten.

Rückblick auf meine gestrigen Worte

Angesichts der kleinen Bewegung hat sich an der Ausgangslage der Indizes im Vergleich zu meiner gestrigen Ausgabe nichts verändert. Sofern dem Dow Jones und S&P 500 ein Ausbruch über den bestehenden Widerstand in Form der 200 Tage-Linie gelingen sollte, dann wäre durchaus mit einem Kurssprung zu rechnen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Positiv zu werten ist, dass die gestrigen Kursverluste nahezu wieder vollständig kompensiert werden konnten. Beim Nasdaq100 ist und bleibt die 38 Tage-Linie im Fokus der Anleger.

Der gestrige Handelstag

Der leicht positive Ausblick war demnach nicht verkehrt. Nachdem die drei US Indizes allesamt die wichtigen Widerstände durchbrechen konnten, war der Weg für einen weiteren Ausbruch frei. Und diesen haben Dow Jones S&P500 und Nasdaq100 auch direkt voll ausgekostet.

Die Luft wird nun wieder dünn

Zuletzt war ich stets optimistisch für die US Indizes eingestellt. Insgesamt ließ sich der US Aktienmarkt in den vergangenen Wochen sehr präzise einschätzen. Dabei konnte sowohl von der Abwärtsbewegung- wie auch von der noch laufenden Aufwärtsbewegung partizipiert werden.

Doch nun würde ich so langsam wieder das Lager Bullen verlassen wollen. Vielleicht sehen wir noch zum Jahresauftakt einen kleinen Sprung aber die Luft wird nun sehr, sehr dünn. Die Wall Street ist insgesamt wieder überkauft und reif für eine Konsolidierung.

Sie haben somit nun zwei Möglichkeiten: Entweder Sie ziehen den Stop Loss eng nach oder realisieren Ihre Gewinne umgehend. Diese Entscheidung können und sollen nur Sie selbst treffen. Schließlich sind Sie Herr über Ihr Geld und niemand anderes. Ich gebe lediglich unverbindliche Ideen bzw. Impulse, um den Handelsalltag zu gestalten.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

30. Dezember 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.