Welche Auswirkungen hat der Stand des Dollars auf US-Aktien im Depot?

Viele deutsche Anleger setzen bei der Zusammenstellung ihres Depots nicht nur auf einheimische Aktien, sondern auch auf Wertpapiere US-amerikanischer Unternehmen. Steigende Dollarkurse haben viele Aktionäre jedoch verunsichert. Börsenexperte Rolf Morrien („Der Depot-Optimierer“) erläutert auf der Invest 2015 die Auswirkungen vom Dollarkurs auf US-Aktien im Depot.

24. April 2015

Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Regelmäßig Informationen über Grundlagen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rolf Morrien. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!