MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Zeitmietvertrag: Wohnen auf Zeit

Der Zeitmietvertrag ist ein Mietvertrag, der auf eine bestimmte Zeit geschlossen wird und nach Ablauf dieser Zeit automatisch endet (§ 575 BGB).

Seit 2001 sind Zeitmietverträge nur möglich, wenn hierfür ein konkreter Grund vorliegt, der dem Mieter schriftlich mitgeteilt wird. Das Gesetz erkennt drei Befristungsgründe an:

  • Eigenbedarf: Der Vermieter plant, die Wohnung nach Ablauf des Zeitmietvertrages für sich bzw. für einen Familien- oder einen Haushaltsangehörigen zu nutzen.
  • Sanierung oder Ersatz: Der Vermieter beabsichtigt, die Wohnung abzureißen, umfassend umzubauen oder zu sanieren.

  • Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

    • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
    • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
    • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
    • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
    • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
    • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

    Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


  • Mitarbeitervermietung: Der Vermieter beabsichtigt die Wohnung an einen zur Dienstleistung Verpflichteten zu vermieten.

Vier Monate vor Beendigung des Mietverhältnisses kann der Mieter vom Vermieter Auskunft darüber verlangen, ob der Befristungsgrund noch besteht. Ist dies nicht der Fall, wandelt sich das Mietverhältnis in ein unbefristetes Mietverhältnis um (§ 575 Abs. 2). Tritt der Befristungsgrund erst später ein, verlängert sich der Zeitmietvertrag auf Verlangen des Mieters entsprechend (§ 575 Abs. 3).

Während der Dauer eines Zeitmietvertrages ist das Recht auf ordentliche Kündigung nicht gegeben.

13. April 2015

Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.