+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Aktien-Kurssprung um mehr als 100% an nur einem Tag

Inhaltsverzeichnis

Der Rohstoff-Sektor ist immer wieder gut für Schlagzeilen. Und 2018 sorgte beispielsweise der Cannabis-Sektor für sehr viele Schlagzeilen. Kurz für Sie zum Hintergrund: Seit Oktober 2018 ist Cannabis in Kanada frei verkäuflich und eben nicht nur bei einer medizinischen Indikation, wie das in vielen US-Bundestaaten der Fall ist.

Viele Firmen aus diesem Segment sind an der Börse notiert und 2018 hat es erst einen massiven Boom gegeben. Doch nach der Marktöffnung im Oktober sind auch viele Aktien wieder abgestürzt. In diesen Tagen ist nun Bewegung in den Sektor gekommen – und das aus einem ungewöhnlichen Grund.

Im Endeffekt hat ein börsennotiertes Unternehmen nur sein Börsenkürzel geändert. Das ist die komplette Nachricht. So etwas findet sicherlich keine große Resonanz in den Medien – vor allem wenn es um ein kleines Cannabis Unternehmen aus Kanada mit dem schon ungewöhnlichen Namen Weekend Unlimited geht.

Das Unternehmen hat das Kürzel in POT geändert

Bis jetzt firmierte das Unternehmen unter dem ungewöhnlichen Börsenkürzel „YOLO“. Das ist eine Abkürzung für das englische „You only live once“ also „Du lebst nur einmal“. Doch jetzt hat sich das Cannabis Unternehmen ein heißbegehrtes Kürzel gesichert, dass von der kanadischen Börsenaufsicht verlost worden ist.

Das neue Börsenkürzel lautet POT. Durch eine Fusion war dieses Kürzel vor gut einem Jahr frei geworden. Und POT bedeutet eben in Nordamerika so viel wie Hasch, Gras oder auch Marihuana. Sie können sich vorstellen, dass sich viele Firmen aus dem Sektor um genau das Kürzel beworben haben. Und Unlimited Weekend hat jetzt das große Los gezogen. An der Börse sorgte diese Meldung für einen kurzfristigen Kurssprung von mehr als 100% für die Aktie. Wie gesagt: Es hat sich nicht mehr geändert als das Kürzel.

Aber mit dem Kürzel verbindet das Unternehmen nun viele Hoffnungen. Das gilt auch für die Notierung in den USA. Dort wird die Aktie im wichtigen OTC-Markt mit dem neuen Kürzel gehandelt und das sollte in diesem Marktsegment für eine größere Aufmerksamkeit sorgen.

Massive Spekulationen feuern den Cannabis-Sektor an

Aber eins macht diese Story auch deutlich: Aktuell ist sehr viel spekulatives Geld in diesem Sektor unterwegs. Und wenn neue Kürzel für Unternehmen Kurssprünge bringen, heißt es vorsichtig sein. Dennoch ist der Cannabis-Sektor in Kanada wirklich extrem spannend. Hier entsteht aktuell ein neuer Milliardenmarkt und viele Firmen wollen mit dabei sein. Genau das ist die Phase, in der Marktanteile verteilt werden und die ersten Erfolgs-Story durchstarten. Insofern werde ich Ihnen diesen Sektor auch weiterhin an dieser Stelle präsentieren.