+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Aktionärsquote in Deutschland ein Trauerspiel

Aktionärsquote in Deutschland ein Trauerspiel
gopixa
Inhaltsverzeichnis
Wenn Sie meinen Newsletter oder meine Börsendienste schon länger verfolgen, wissen Sie, dass ich regelmäßig auch über den Zustand der Aktienkultur in Deutschland berichte. Um diese ist es einer aktuellen Studie zufolge leider noch immer schlecht bestellt.

Die Aktionärsquote der Deutschen liegt insgesamt bei rund 16% und hinkt damit im internationalen Vergleich meilenweit hinterher. Diese Zahl umfasst nicht nur direkte Aktieninvestments, sondern jegliche Form der Anlage, bei denen Aktien in irgendeiner Weise eine Rolle spielen.

Die Zahl bedeutet auch, dass etwa 84% der Deutschen trotz der langen Null-Zins-Phase keinerlei Aktien im Depot haben. Ein Trauerspiel! Vor allem wenn Sie bedenken, dass die Aktionärsquote beispielsweise in den USA, der Schweiz oder in den skandinavischen Ländern mehr als doppelt so hoch ist wie hierzulande.

Die Zahlen stammen aus einer aktuellen Umfrage des Deutschen Aktieninstituts (DAI) und der Stuttgarter Börse unter mehr als 2.000 Teilnehmern.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise