+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Amerikanischer Experte warnt vor Niedriglöhnen in Deutschland

Inhaltsverzeichnis
Jetzt wird es für Sie immer deutlicher: Die wirtschaftliche Lage in Deutschland ist nicht so stabil, wie es Ihnen Politiker und Medien darstellen.

Der Präsident des renommierten amerikanischen Peterson Institute for International Economics, Adam S. Posen hat jetzt in einem Interview die angeblich gute wirtschaftliche Lage Deutschlands bezweifelt.

Er sagte darin, dass die derzeitige Konkurrenzfähigkeit Deutschlands überwiegend auf einem breiten Niedriglohnsektor und prekären Arbeitsverhältnissen beruhe.

Billige Arbeit sei der Hauptgrund für den Exporterfolg Deutschlands in den letzten 12 Jahren. Demgegenüber sei der Anteil von Forschung und Investitionen ständig zurückgegangen.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise