+++ NEU: Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

IAA: Der Rückblick 2015

Inhaltsverzeichnis
Die Automobilindustrie setzt immer mehr auf computergestützte Fahrzeuge. Während in kleineren Fahrzeugen das Thema Connectivity immer wichtiger wird, setzen die Luxushersteller immer stärker auf den Bereich des autonomen Fahrens. Dieser Bereich wird daher auch für Investoren immer interessanter.

Auf der kommenden IAA in 2 Jahren dürften die Technologien dann auch so weit sein, dass Fahrzeuge komplett autonom auch mit der Genehmigung des Gesetzgebers über unsere Straßen fahren dürfen. Aktuell fordert die Regierung weiterhin, dass ein Fahrer jederzeit mindestens eine Hand am Lenkrad haben muss. Nach der Einrichtung einer ersten Teststrecke auf der A9 in Bayern dürfte jedoch auch diese letzte Einschränkung schon bald fallen.

Doch nicht nur in diesem Bereich gab es auf der IAA in Frankfurt zahlreiche Neuerungen zu sehen. Einen Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten der größten Hersteller finden Sie in diesem Artikel.

Wichtig hierbei ist: So gut wie alle Hersteller nutzen die IAA in Frankfurt, um wichtige Volumenmodelle zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Viele der Fahrzeuge, die in Frankfurt zum ersten mal gezeigt werden, haben einen starken Einfluss auf die Verkaufszahlen und damit auch den Erfolg eines Unternehmens an der Börse. Beispiele hierfür sind unter anderem der VW Tiguan oder der neue BMW 7er, die in diesem Jahr Premiere feiern.

Sie möchten wissen wie es weiter geht?
Jetzt kostenlos für unseren Börsen-Ratgeber anmelden
Hrsg.: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Hiermit melde ich mich zum kostenlosen Newsletter „Gelfarths Dividenden Telegramm“ an. Jederzeit kündbar. Datenschutzhinweise