Diese Marke zieht

LONDON-  Lululemon Athletica store on Regent Street, a Canadian clothing retailer

Sportartikel sind mehr als nur Nike oder Adidas. Wir erklären, was lululemon besonders macht. (Foto: William / Adobe Stock)

Dass Menschen in Zeiten der Lockdowns vermehrt Sport machen, ist eigentlich logisch: Was soll man denn auch sonst tun? Vor allem Laufutensilien und Fahrräder waren in der Krise gefragt. Doch auch Aktivitäten wie etwa Yoga sind in Krise möglich – beispielsweise durch die Anleitung von Yoga-Lehrern per Video. lululemon gilt als angesagte Marke rund um Yoga und ähnliche Sportarten.

Wir haben analysiert, wie es um den Wert steht. Doch vorab ein paar Eckdaten zum Artikel. lululemon athletica wurde 1998 gegründet. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Sportbekleidung und -zubehör für Frauen, Männer und Jugendliche. Angeboten werden Hosen, Shorts, Tops und Jacken. Außerdem werden Fitnesszubehör wie Taschen, Socken, Unterwäsche und Yogamatten angeboten. Verkauft werden die Produkte in 491 eigenen Filialen und über mobile Apps und die E-Commerce-Website lululemon.com.

Training? Geht auch virtuell!

lululemon kann die Corona-Pandemie nach wie vor wenig anhaben. Der Yogabekleidungs- Spezialist verbuchte beim Umsatz und Gewinn bemerkenswerte Zuwächse. Im 3. Quartal belief sich der Umsatz auf 1,12 Mrd $ und übertraf das Vorjahresniveau um 22%. In Nordamerika stieg der Umsatz um 19%, im Rest der Welt sogar um 45%. Entscheidenden Anteil am Wachstum hatte das Onlinegeschäft, dessen Umsatz um 94% zulegte.

Daher stieg der Einzelhandelsumsatz auf vergleichbarer Fläche trotz Einbußen in den stationären Geschäften insgesamt um 19%. So konnte lululemon auch sein operatives Ergebnis (EBIT) kräftig verbessern. Das EBIT wuchs um 17% auf 204,9 Mio $. Bereinigt um Sondereffekte stieg es sogar um 21% und erreichte 213,5 Mio $.

Unterm Strich legte der Gewinn um 14% auf 143,6 Mio $ zu. lululemon hat sein Portfolio mit einer kostspieligen Übernahme bereichert und den Fitness-Systemanbieter Mirror für 500 Mio $ gekauft. Das 2018 gegründete Start-up bietet interaktive Bildschirme und zugehörige Kurse und Übungsprogramme für das Training in der eigenen Wohnung an. Der CEO sieht in der Übernahme eine Chance, die digitalen und interaktiven Fähigkeiten von lululemon zu stärken.

Hier stimmt fast alles

Die Resultate im 3. Quartal haben erneut die Stärke von lululemon in allen Vertriebskanälen und Märkten verdeutlicht – sowohl in Nordamerika, als auch in der gesamten Welt. Nach einem starken Weihnachtsgeschäft wurde die Prognose für das 4. Quartal angehoben. Das Management rechnet damit, dass der Umsatz 1,66 Mrd $ erreichen wird. Das Unternehmen ist online sehr gut aufgestellt und profitiert von der starken Marke. Das macht die Aktie fast zu einem konservativen Investment. Greifen Sie gerne zu!

Weihnachten Wirtschaft Aktien Weihnachtsbaum – shutterstock_526141120

Penny-Stocks: Bei „Billig-Aktien“ ist Vorsicht gebotenSogenannte Penny-Stocks sind optisch günstige Aktien, die sich jedoch in vielen Fällen als teure Fehlinvestition entpuppen.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Volker Gelfarth
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und High Performance Depot.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz