Encavis: 123% Kursplus in den vergangenen 12 Monaten

Windkraft Erneuerbare Energie Grün – shutterstock_759730900

Die Aktie des deutschen Wind- und Solarparkbetreibers Encavis legte zuletzt kräftig zu. Erfahren Sie die Hintergründe. (Foto: fokke baarssen / shutterstock.com)

Zu den großen Börsengewinnern gehören seit einigen Monaten Aktien aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien. Bereits im Vorfeld der Präsidentschaftswahl in den USA, die Anfang November des vergangenen Jahres stattfand, starteten Wind- und Solar-Aktien durch. Nachdem Herausforderer Joe Biden die Wahl gewonnen hatte, ging es für „grüne“ Aktien weiter nach oben.

Während Bidens Vorgänger Donald Trump den Klimawandel geleugnet hat, möchte der neue US-Präsident viele Milliarden Dollar in den Schutz der Umwelt investieren. Seine Entschlossenheit unterstrich er auch dadurch, dass er als eine seiner ersten Amtshandlungen in der vergangenen Woche veranlasste, dass die USA wieder dem Pariser Klimaschutzabkommen beitreten.

Ein deutsches Unternehmen, das von diesen Entwicklungen massiv profitiert hat und auch weiterhin profitieren wird, ist der im SDax gelistete Wind- und Solarparkbetreiber Encavis. Die Encavis-Aktie ist seit Monaten ein Top-Wert auf dem deutschen Kurszettel. Allein in den vergangenen 12 Monaten legte die Encavis-Aktie um 123% zu.

Und es spricht einiges dafür, dass die Aktie weiter steigen wird. So rasant wie in den vergangenen Monaten dürfte es jedoch nicht weitergehen. Für weiteren Auftrieb sollte auch eine Meldung vom heutigen Tag sorgen, auf die ich gleich noch eingehen möchte. Zuvor aber ein kurzer Blick auf den Chart und auf das Geschäftsmodell des Unternehmens.

1-Jahres-Chart Encavis

Quelle: www.aktienscreener.com/rolf-morrien

Encavis im Portrait

Die Encavis AG (ehemals Capital Stage AG) ist als Stromanbieter vornehmlich im Bereich Erneuerbare Energien tätig. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solarkraftwerke und (Onshore-)Windparks (an Land) in Deutschland sowie in weiteren europäischen Ländern.

Innerhalb der Encavis-Gruppe ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich Institutioneller Anleger spezialisiert (mehr zu diesem Geschäftsbereich lesen Sie gleich in der aktuellen Meldung). Mit der Encavis Technical Services GmbH verfügt das Unternehmen zudem über eine Service-Einheit für die technische Betriebsführung von Solarparks.

Encavis sammelt weiteres Geld ein

Encavis hat heute mitgeteilt, dass die Tochter Encavis Asset Management AG weitere 150 Mio. Euro von einem institutionellen Investor eingesammelt hat. Die Encavis Asset Management AG etabliert sich damit weiter als gefragter Asset-Management-Partner institutioneller Investoren.

Der Fonds der Encavis Asset Management AG, in den die weiteren 150 Mio. Euro fließen, investiert derzeit nach eigenen Angaben in ein ausgewogenes Portfolio aus Wind- und Solarparks in Deutschland, Frankreich, Österreich und Finnland.

Wie bereits angedeutet, sehe ich mittel- und langfristig weiteres Potenzial für die Encavis-Aktie. Nach dem steilen Anstieg der vergangenen Wochen und Monate müssen allerdings Rücksetzer eingeplant werden. Diese könnten gute Kaufgelegenheiten sein.

Aktien Kurse – katjen – shutterstock_563607403

Encavis: Gute Geschäfte mit grüner EnergieDer Wind- und Solarparkbetreiber Encavis profitiert von der Energiewende und hilft dabei, grünen Wasserstoff zu erzeugen. Die Aktie hat sich stark entwickelt.  › mehr lesen


© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Rolf Morrien
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands und teilt seine Expertise bereits seit rund 20 Jahren als Chefredakteur von „Morriens Depot-Brief“ (für den erfolgreichen Börsenstart), dem „Depot-Optimierer“ (Vermögensaufbau mit Value-Ansatz) und von „Rolf Morriens Power Depot“ (dynamisches Trading-Depot) sowohl mit Börseneinsteigern als auch mit ambitionierten Privatanlegern.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter "GeVestor täglich". Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz